News

Mehrere Kategorien

DOSB kündigt an: Der Sport ist bereit für die Rückkehr

Tanzsport Deutschland empfiehlt die Wiederaufnahme Schritt für Schritt

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) hat gemeinsam mit seinen Mitgliedsorganisationen einen klar strukturierten Weg aufgezeigt, wie unter Berücksichtigung der 10 DOSB-Leitplanken und der sportartspezifischen Übergangs-Regeln der Fachverbände ein verantwortungsvolles Sporttreiben wieder möglich ist.

von Heidi Estler
Mehrere Kategorien

Tanzspiegel: erste Sonderausgabe online

Ausgabe 05/2020 jetzt auch digital

Die Coronasituation geht auch an unserem Verbandsmagazin, dem Tanzspiegel,  nicht spurlos vorüber. Seit Anfang Februar laufen Vorbereitungen für die „Corona-Ausgaben“. Das Ergebnis dieser Überlegungen haben Sie vielleicht schon per Post erhalten und wenn nicht, steht das Epaper bereits auf der Sonderseite „digitale Ausgaben“ mit vielen Besonderheiten online.

von Gaby Michel-Schuck
Heidi Estler Foto: TE
Mehrere Kategorien

DTV Vorschlagspapier für Wiedereinstieg in den Sportbetrieb

Schritt für Schritt

Wegen der aktuellen Lage trifft sich das DTV Präsidium derzeit wöchentlich zu Telefonkonferenzen.  Hauptthema ist  der Wiedereinstieg in den Trainings- und Sportbetrieb unter Berücksichtigung der von Bund und Länder geforderten Maßnahmen zur Eindämmung von COVID-19.

Ein entsprechendes Vorschlagspapier mit Übergangsregeln zur Aufnahme des Sportbetriebs ist am 23. April an den DOSB übermittelt worden.

von Heidi Estler
Shawn Tay Foto: WDSF
Mehrere Kategorien

Grüße von WDSF Präsident Shawn Tay

Mit einer emotionalen Botschaft wandte sich Shawn Tay offiziell über die WDSF-Homepage und über unseren Verband mit einer Email an alle Tänzerinnen und Tänzer

„Es gibt eine Hauptbotschaft, die ich heute mit Ihnen teilen möchte. Und diese dreht sich um das Thema Anpassung. Vor der Pandemie erhielt ich das Feedback, dass viele Athlet*innen aufgrund der vielen Wettkampfveranstaltungen nicht die Zeit finden konnten, um wirklich an ihrem Tanz zu arbeiten. Tanzschwächen wurden super schnell behoben und die Routinen blieben unverändert, einfach weil der Lebensstil eines Sportlers so schnell und geschäftig ist.

von Gaby Michel-Schuck
Mehrere Kategorien

Der DTV hat eine neue Jugendreferentin

Antonia Rieg ist zudem für den Bereich JMC zuständig

Antonia Rieg ist die neue Jugendreferentin des Deutschen Tanzsportverbandes. Die 26-Jährige hat die Stelle zum 1. April übernommen und wird diesen Aufgabenbereich zunächst bis Dezember 2024 betreuen, nachdem ihre Vorgängerin Nadine Winkelhausen nun die Position der Sportreferentin ausfüllt.

von Sandra Schumacher
Mehrere Kategorien

DTV-Verbandstag 2020 findet 2021 statt

In Absprache mit den Präsident*innen der Länder und der Fachverbände wird der DTV-Verbandstag nun am 23./24. Januar 2021 in Frankfurt stattfinden. Der ursprünglich geplante Termin am 27./28. Juni 2020 in Leipzig entfällt.

von Gaby Michel-Schuck
Mehrere Kategorien

Grünes Band: Bewerbungsfrist verlängert

DTV-Geschäftsstelle nimmt Anträge bis 31. Mai entgegen

Aus aktuellem Anlass haben der DOSB und die Commerzbank beschlossen, die Bewerbungsfrist für das Jugendförderprogramm „Das Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“ vom 31. März auf den 31. Mai 2020 zu verschieben. Damit möchten beide Institutionen in Zeiten der Corona-Krise mehr Vereinen die Chance geben, sich um den Förderpreis über 5000 Euro zu bewerben.

Bewerbungen richten Sie bitte an die DTV-Geschäftsstelle z.Hd. Nadine Winkelhausen.

von Sandra Schumacher
Mehrere Kategorien

Videobotschaft unserer Bundestrainer

Martina Weßel-Therhorn, Horst Beer und Sven Traut senden hoffnungsvolle Grüße von Zuhause

Mit einer Video-Botschaft haben sich die DTV-Bundestrainer Martina Weßel-Therhorn (Standard), Horst Beer (Latein) und Sven Traut (Jugend) am Freitag an die deutsche Tanzsportwelt gewandt. Auch im Namen des gesamten Verbandstrainerteams senden sie den Tänzer*innen in Zeiten der Corona-Krise einen Hoffnungsschimmer in die Wohnzimmer und rufen alle dazu auf, sich an die Vorgaben der Politik zu halten, damit das öffentliche Leben schnellstmöglich wieder in gewohnten Bahnen verläuft.

 

von Gaby Michel-Schuck
Tanzsportjugend

„Tanzen in der Schule“ wegen Corona abgesagt

Bundeswettbewerb am 16. Mai in Bad Kreuznach fällt aus

Aufgrund der Corona-Pandemie ist der Bundesentscheid „Tanzen in der Schule“, der am 16. Mai in Bad Kreuznach über die Bühne gehen sollte, abgesagt. Da viele Landesentscheide nicht stattfinden konnten und auf unabsehbare Zeit nicht durchgeführt werden, hatte sich niemand für den Wettkampf auf Bundesebene qualifiziert. Zudem haben einige Landesregierungen verfügt, dass alle außerunterrichtlichen Veranstaltungen seitens der Kultusministerien bis zu den Sommerferien ersatzlos entfallen.

von Nadine Winkelhausen
Mehrere Kategorien

Wir schaffen das nur gemeinsam

DTV Präsidentin Heidi Estler setzt in Krisenzeiten auf Solidarität

Liebe Tanzsportfreundinnen und Tanzsportfreunde,
seit einigen Wochen überschlagen sich die Ereignisse, auch in und für Tanzsport Deutschland. Was zunächst langsam begann, hat kurze Zeit später rasant an Fahrt aufgenommen. Wir haben das „Corona“-Thema von Beginn an sehr ernst genommen. Das DTV-Präsidium hat für die dringlichsten Fragen einen Krisenstab ins Leben gerufen. Alle wichtigen Fragen und Entscheidungen werden aber vom Präsidium getroffen.

von Gaby Michel-Schuck