News

Tanzsportjugend
Tanzsportjugend

3. Bundeswettbewerb Tanzen in der Schule

Zum ersten Mal fand in Bad Kreuznach der Bundeswettbewerb Tanzen in der Schule statt. Die insgesamt 656 Schülerinnen und Schüler fanden ideale Bedingungen vor. In zwei großen Hallen konnten daher die einzelnen Kategorien parallel abgewickelt werden. Durch eine verbesserte Organisationsstruktur wurde der Zeitplan gut eingehalten. Die Siegerehrung wurde zum Abschluss in einer Halle durchgeführt.

von Cornelia Straub
Egor Ionel/Rita Schumichin
Tanzsportjugend

Time to say goodbye

Rangliste Jugend A Standard

Die Deutschen Jugendmeister Standard glänzten auch beim allerletzten Ranglistenturnier des Ostermarathon in Braunschweig. Mit dem ersten Platz in allen fünf Tänzen ging der letzte Pokal dieser Veranstaltung an Egor Ionel/Rita Schumichin.

von Gaby Michel-Schuck
Elias Narzarenus/Angelina Weber
Tanzsportjugend

Zum ersten und zum letzten Mal

Rangliste Junioren II B Latein

Kaum zu glauben, doch Elias Narzarenus/Angelina Weber tanzten das Ranglistenturnier der Junioren II B Latein am Ostersonntag gleich zwei Mal: Zum ersten und zum letzten Mal - zumindest in Braunschweig. Dabei setzten sie sich souverän gegen weitere 32 Mitstreiter durch und holten sich den vorletzten Siegerpokal.

von Gaby Michel-Schuck
Grüße von der deutschen Delegation aus Chisinau
Tanzsportjugend

EM- und weitere Erfolge der Jugend - aktualisiert

Europameisterschaft Jugend Latein Chisinau/Moldawien

Die beiden deutschen Paare erreichten in ihrem ersten Jugendjahr auf Anhieb das Viertelfinale. Fabian Glatz/Delia Breitmaier (GGC Bremen) tanzten sich bis auf den Anschlussplatz 14 vor. David Jenner/Elisabeth Tuigunov (Die Residenz Münster) belegten Platz 24. Gestartet waren 55 Paare aus 33 Nationen. Der Titel verblieb im Land des Ausrichters und ging an Vladislav Untu/Polina Baryshnikova.

von Gaby Michel-Schuck
Christian Holweg/Pauline Staiber
Tanzsportjugend

Süd - West - Nord

Rangliste Jugend A Latein

45 Paare starteten beim Ranglistenturnier der Jugend A Latein, das im Rahmen des Ostermarathon in Braunschweig stattfand. Die Finalplätze wurden auf den Süden, Westen und Norden der Republik verteilt. Christian Holweg/Pauline Staiber überzeugten die Wertungsrichter in allen fünf Tänzen und holten sich den Turniersieg.

von Volker Hey
Kai–Leo Axt/Madlen Gossen
Tanzsportjugend

Sieg für Kombi-Vize

Rangliste Junioren II B Standard

14 Paare traten beim Turnier der Junioren II B Standard beim Ostermarathon in Braunschweig an. Nach zwei Runden standen die Finalisten fest. Kai–Leo Axt/Madlen Gossen überzeugten in allen fünf Tänzen und gewannen damit auch den Pokal. Mit drei zweiten und jeweils einem dritten und vierten Rang erreichten David Goldort/Maria Zosimidou den Silberrang.

von Volker Hey
DM Finale Jugend Kombiation Foto: Estler
Tanzsportjugend

Finale neu „gewürfelt“

Deutsche Meisterschaft Jugend Kombination

Auch der zweite Tag der Deutschen Meisterschaften stand ganz im Zeichen von fast frühsommerlichem Sonnenschein. Zu angenehmer Uhrzeit trafen sich im Dresdener Kongresszentrum 27 Jugendpaare, um ihren Deutschen Meister zu ermitteln.

von Gaby Michel-Schuck
Nicolas Aaron Eichhorn/Katharina Jewdokimenko (Foto: Unger)
Tanzsportjugend

Alles neu bei den Junioren II

DM Junioren II Kombination

Bei fast schon sommerlichen Temperaturen trafen sich die Junioren II B-Paare am Elbufer in Dresden zur Deutschen Meisterschaft Kombination. 25 Paare gingen an den Start. Ohne die Teilnahme der Finalisten aus dem letzten Jahr war alles möglich und ein spannendes Turnier garantiert. Nach drei Runden stand das Ergebnis fest – die Gebietsmeister Ost holten sich auch den DM-Titel vor den Gebietsmeistern West.

von Rebecca Unger
Tanzsportjugend
Tanzsportjugend

Änderung der Turniertage

DM Jugend/ Junioren II Standard

Die Turniertage bei der kommenden Deutschen Meisterschaft Jugend/ Junioren II Standard am 05. und 06. Oktober 2019 wurden getauscht.

von Nadine Winkelhausen
Mehrere Kategorien
Mehrere Kategorien

WDSF Weltmeisterschaft Unter 21 Kombination 2019 in Armenien

Am 18.05.2019 findet in Yerevan-Armenien (PHARAOH HOTEL & ENTERTAINMENT CENTER) die offene WDSF Weltmeisterschaft Unter 21 Kombination statt.
Zu dieser Meisterschaft können sich alle DTV-Paare melden, die die entsprechende Voraussetzungen erfüllen.

Meldungen zur Meisterschaft können via Auslandsstartformular über den Verein, an den LTV, an die DTV-Geschäftsstelle eingereicht werden. Der DTV meldet das Paar dann offiziell beim Ausrichter.

von Sören Tiegel