News

Standard und Latein

34. German Open fallen aus!

Wegen Corona sind auch im Ländle Großveranstaltungen mit Zuschauern bis Ende August untersagt

Die 34. Auflage der German Open Championships (GOC), die vom 11. bis 15. August 2020 im Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle (KKL) Stuttgart stattfinden sollte, fällt der Corona Pandemie zum Opfer. „Die Entscheidung der Landesregierung ließ den Verantwortlichen keinen Entscheidungsspielraum“, heißt es in der Pressemitteilung vom 5. Mai.

von Gaby Michel-Schuck
Standard und Latein

Seniorenturniere wegen Corona abgesagt

Endveranstaltungen für Goldene 55 und Leistungsstarke 66 fallen aus

Nach den Qualifikationswettkämpfen der Serienturniere Goldene 55 und Leistungsstarke 66 wurden nun auch die zugehörigen Endveranstaltungen am 5. September in Unterschleißheim sowie am 3. Oktober in Aschaffenburg abgesagt.

Zwar waren beide Veranstaltungen erst in der zweiten Jahreshälfte vorgesehen, allerdings wäre eine Durchführung ohne die zugehörige Qualifikationsphase nicht sinnvoll gewesen, waren sich alle Verantwortlichen einig.

von Sandra Schumacher
Mehrere Kategorien

DOSB kündigt an: Der Sport ist bereit für die Rückkehr

Tanzsport Deutschland empfiehlt die Wiederaufnahme Schritt für Schritt

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) hat gemeinsam mit seinen Mitgliedsorganisationen einen klar strukturierten Weg aufgezeigt, wie unter Berücksichtigung der 10 DOSB-Leitplanken und der sportartspezifischen Übergangs-Regeln der Fachverbände ein verantwortungsvolles Sporttreiben wieder möglich ist.

von Heidi Estler
Mehrere Kategorien

Tanzspiegel: erste Sonderausgabe online

Ausgabe 05/2020 jetzt auch digital

Die Coronasituation geht auch an unserem Verbandsmagazin, dem Tanzspiegel,  nicht spurlos vorüber. Seit Anfang Februar laufen Vorbereitungen für die „Corona-Ausgaben“. Das Ergebnis dieser Überlegungen haben Sie vielleicht schon per Post erhalten und wenn nicht, steht das Epaper bereits auf der Sonderseite „digitale Ausgaben“ mit vielen Besonderheiten online.

von Gaby Michel-Schuck
Mehrere Kategorien

DTV Ranglistensystem pausiert

Regelungen für die Meisterschaften im Herbst

Das DTV Ranglistensystem wird mit Stand vom 29. Februar 2020 pausieren. Aus dem Beschluss des SAS ergeben sich neue Regelungen für die Zulassung zu Deutschen Meisterschaften und für Sternpaare im Jahr 2020.
   

von Michael Eichert
Mehrere Kategorien

Update zur Verlängerung auslaufender DTV ID-Karten

Umsetzung der geplanten ESV-Funktion verschiebt sich

Durch die Einschränkungen im Zuge der Corona-Krise verzögert sich die Umsetzung der geplanten Funktion zur Verlängerung auslaufender DTV ID-Karten in der Elektronischen Sportverwaltung (ESV).

Die Möglichkeit der Verlängerung wird voraussichtlich erst im Laufe des Monats Mai zur Verfügung stehen. Sobald diese Funktion eingerichtet ist, werden die Vereine vom ESV-Team benachrichtigt.

von Sandra Schumacher
Heidi Estler Foto: TE
Mehrere Kategorien

DTV Vorschlagspapier für Wiedereinstieg in den Sportbetrieb

Schritt für Schritt

Wegen der aktuellen Lage trifft sich das DTV Präsidium derzeit wöchentlich zu Telefonkonferenzen.  Hauptthema ist  der Wiedereinstieg in den Trainings- und Sportbetrieb unter Berücksichtigung der von Bund und Länder geforderten Maßnahmen zur Eindämmung von COVID-19.

Ein entsprechendes Vorschlagspapier mit Übergangsregeln zur Aufnahme des Sportbetriebs ist am 23. April an den DOSB übermittelt worden.

von Heidi Estler
Standard und Latein

Deutschland Cup Hauptgruppe A-Latein verlegt

Vom 23. Mai auf den 21. November

Das DTV-Präsidium hat beschlossen, den Deutschland Cup der Hauptgruppe A-Latein, der am 23. Mai in Düsseldorf hätte ausgetragen werden sollen, auf den 21. November zu verschieben.

Wir bitten um Kenntnisnahme und Berücksichtigung.

von Sandra Schumacher
Standard und Latein

Grand Slam Turniere in Rimini abgesagt

Standard und Latein am 11. und 12. Juli

Die WDSF teilt mit, dass die Grand Slam Turniere in der Standard- und der Lateinsektion, die am 11. und 12. Juli in Rimini (Italien) hätten ausgetragen werden sollen, aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden werden.

von Sandra Schumacher
Shawn Tay Foto: WDSF
Mehrere Kategorien

Grüße von WDSF Präsident Shawn Tay

Mit einer emotionalen Botschaft wandte sich Shawn Tay offiziell über die WDSF-Homepage und über unseren Verband mit einer Email an alle Tänzerinnen und Tänzer

„Es gibt eine Hauptbotschaft, die ich heute mit Ihnen teilen möchte. Und diese dreht sich um das Thema Anpassung. Vor der Pandemie erhielt ich das Feedback, dass viele Athlet*innen aufgrund der vielen Wettkampfveranstaltungen nicht die Zeit finden konnten, um wirklich an ihrem Tanz zu arbeiten. Tanzschwächen wurden super schnell behoben und die Routinen blieben unverändert, einfach weil der Lebensstil eines Sportlers so schnell und geschäftig ist.

von Gaby Michel-Schuck