News

Standard und Latein
Standard und Latein

Ergebnisse aus Helsinki und Mellhiea - aktualisiert

Die finnische Hauptstadt ist an diesem Wochenende Reiseziel einiger deutscher Paare. Rund um das erste Grand Slam Turnier des Jahres gibt es viele weitere internationale Turnierangebote.

von Gaby Michel-Schuck
Vizeeuropameister 1. TC Ludwigsburg Archiv 1. BL
Mehrere Kategorien

Ein Hauch von Olympia in Sotschi

Während die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang/Südkorea am 25. Februar um 14:00 Uhr endeten, waren die Europameisterschaften Jugend Latein und Formationen Standard in Sotschi noch in vollem Gang.

von Gaby Michel-Schuck
Mehrere Kategorien
Mehrere Kategorien

Deutsche Erfolge aus Japan und Russland

Grand Prix Sieg für Ferruggia/Köhler

Mit Abstand setzten sich Benedetto Ferruggia/Claudia Köhler in Japans Hauptstadt Tokyo durch und ließen 47 Mitstreiter hinter sich. Knapp fünf Punkte trennten sie vom gesamten Rest des Feldes. Eine weitere Finalteilnahme gibt es aus Lissabon zu vermelden:

von Gaby Michel-Schuck
Victor Fischer/Alexandra Rehn
Standard und Latein

Victor Fischer/Alexandra Rehn holen sich den Ranglistenturniersieg

34 Paare gingen an den Start bei dem Ranglistenturnier der Senioren I Standard in Düsseldorf. Nach vier Runden setzten sich Victor Fischer/Alexandra Rehn mit fünf gewonnenen Tänzen souverän durch. Fabian Wendt/Anne Steinmann aus Berlin ertanzten sich in allen fünf Tänzen den zweiten Platz.

von Volker Hey
Artur Balandin/Anna Salita
Standard und Latein

Artur Balandin/Anna Salita gewinnen Ranglistenturnier Latein in Düsseldorf

Der zweite Tag des Ranglistenturnierwochenendes im Düsseldorfer Boston-Club startete pünktlich mittags um 13.00 Uhr bei schönstem Sonnenschein. 19 Paare gingen beim zweiten DTV Ranglistenturnier Latein in diesem Jahr an den Start. Artur Balandin/Anna Salita kamen direkt aus Kopenhagen und überzeugten die Wertungsrichter in allen fünf Tänzen. Mit allen möglichen Bestnoten nahmen sie den Sieg mit nach Bochum.

von Volker Hey
Finale Senioren II Standard
Standard und Latein

Weitere Erfolgsmeldungen aus Dänemark und Italien

In Dänemarks Hauptstadt feierten die Copenhagen Open 40. Geburtstag. Neben der Europameisterschaft Standard gab es vom 15. bis 17. Februar eine Menge internationaler Turnierangebote. La Spezia, in der norditalienischen Region Ligurien, war ebenfalls Gastgeber für einige deutsche Tanzsportpilger.

von Gaby Michel-Schuck
Michael Eichert mit Alena Uehlin und Anton Skuratov in Kopenhagen
Standard und Latein

Deutscher Meister im EM Finale

Europameisterschaft Standard – Kopenhagen

Anton Skuratov/Alena Uehlin erreichten zum zweiten Mal in Folge das Finale der Europameisterschaft Standard. In Kopenhagen gelang den amtierenden Deutschen Meistern der Durchmarsch ins Finale erneut, in dem sie ihren sechsten Platz vom Vorjahr verteidigten.

von Gaby Michel-Schuck
Anatoliy Novoselov/Tasja Schulz-Novoselov
Standard und Latein

DTV Ranglistenwochenende im Boston Club – Tag 1

Im Boston-Club Düsseldorf trat die Hauptgruppe Standard zum zweiten Ranglistenturnierwochenende in diesem Jahr an. 16 Paare und damit vier Paare mehr als im Vorjahr gingen an den Start. Mit dem Sieg in allen fünf Tänzen entschieden die Pforzheimer Anatoliy Novoselov/Tasja Schulz-Novoselov das Turnier klar für sich.

von Volker Hey
Standard und Latein
Standard und Latein

Blaues Band der Spree in Berlin - Kartenvorverkauf hat begonnen

Ab sofort können Sitzplatzkarten für die vier Turniertage des Blauen Band der Spree zu Ostern in Berlin im Sport Centrum Siemensstadt unter Ticketmaster bestellt werden. 

Die Tischplatzkarten kosten für die Tagesveranstaltung 17,60 € und 28,60 € für die Abendveranstaltung. Die Kombikarte für den ganzen Tag kostet 39,60 € (alle Karten inkl. Gebühren zzgl. Versandkosten).

Erstmals wird ein World Open Standard am Karfreitag stattfinden. Weitere Informationen rund um das Blaue Band hier!

von Sibylle Hänchen
Die Trainerbank. (Foto: privat)
Standard und Latein

Offene Practice in Frankfurt

50 Paare und der A/B-Kader Latein

Rund 50 Latein- und Standardpaare folgten der Einladung zur offenen Practice in Frankfurt und trainierten zusammen mit dem A/B-Kader Latein. Aus dem Verbandstrainerteam des DTV waren mit dabei: Olga Müller-Omeltchenko, Florencio Garcia Lopez und Hans Galke sowie Bundestrainer Jugend Latein Roberto Albanese und Bundestrainer Latein Horst Beer. 

von Daniel Reichling