News

Standard und Latein

Kurzfristig angemeldet: Seniorenturniere in Aschaffenburg

Am 15. November

Der TSC Schwarz-Gold Aschaffenburg veranstaltet in den Räumlichkeiten des dortigen Tanzsportzentrums am 15. November ab 11 Uhr einen Wettkampftag mit Turnieren für die Senioren II bis VI.

Die genauen Startzeiten werden nach Meldeschluss auf der Homepage des Vereins bekanntgegeben. Die Startgebühr beträgt zehn Euro pro Paar.

Weitere Informationen finden Sie hier.

von Sandra Schumacher
Heidi Estler/Mike Hartmann Foto: TE
Standard und Latein

Wettkampfbetrieb - Weitere Landesverbände steigen mutig wieder ein

Landesmeisterschaften in Sachsen und Nordrhein-Westfalen durchgeführt

Der Wettkampfbetrieb im Tanzsport erwacht ganz langsam wieder zum Leben. Nach dem gelungenen Wiedereinstieg mit „Die Ostsee tanzt“ in Schleswig-Holstein, folgten nun Sachsen und Nordrhein-Westfalen mit der Durchführung ihrer Landesmeisterschaften.

von Gaby Michel-Schuck
Mehrere Kategorien

So schnell wie möglich wieder tanzen

DTV Umfrageergebnisse zielen mehrheitlich auf Wiedereinstieg

Mitte August erreichte alle Aktiven aus den Bereichen Standard und Latein sowie JMC (auch Formation) auf Veranlassung des DTV-Präsidiums eine Umfrage zum Wiedereinstieg in den Turnierbetrieb. Zwischenzeitlich liegen die Ergebnisse vor: Die überwiegende Mehrheit aller Beteiligten sprach sich für eine schnellst mögliche Rückkehr in das Turniergeschehen aus.

von Gaby Michel-Schuck
Standard und Latein
Standard und Latein

Kein Bundesmannschaftspokal

Beliebter Jahresabschluss der Senioren II Standard abgesagt

Am letzten Novemberwochenende (28.11.) sollte der Bundesmannschaftspokal der Senioren II S Standard in Bleicherode ausgetragen werden. Der TSG Heilbad Heiligenstadt sagte die Veranstaltung nun jedoch ab.

von Gaby Michel-Schuck
Standard und Latein

Wiedereinstieg in den Wettkampfbetrieb geglückt

„Die Ostsee tanzt“ geht mutig voran und nutzt DTV-Unterstützung

Mut, Kreativität und Einsatzbereitschaft sind wohl in Zeiten wie diesen unerlässliche Eigenschaften, um im Sport wieder einiges zu ermöglichen. Dass man damit Erfolg haben kann, bewiesen die Ausrichter der Veranstaltung „Die Ostsee tanzt“, die vom 28. bis 30. August in Holm ausgetragen wurde.

von Gaby Michel-Schuck
Standard und Latein

DM Hauptgruppe S-Latein findet statt

Nach aktuellem Stand ist die Durchführung möglich

Der Ausrichter der Deutschen Meisterschaft der Hauptgruppe S-Latein teilt mit, dass das Turnier nach aktuellem Stand in Magdeburg stattfinden kann.

Das Hygienekonzept sieht außer der Beschränkung der Zuschauerzahl weitere Vorschriften für die Paare, Funktionäre und Zuschauer vor, die rechtzeitig vom Ausrichter kommuniziert werden.

 

von Michael Eichert
Standard und Latein

Meisterschaftswochenende in Klein Nordende abgesagt

Seit März gehofft

Die Veranstaltergemeinschaft bestehend aus dem Tanzsportverband Schleswig-Holstein/Hamburger Tanzsportverband und dem TTC Elmshorn hat die Deutsche Meisterschaft Senioren I S, die Deutschlandpokale Senioren II und III Kombi  sowie der Senioren IV, die für den 10./11. Oktober in Klein Nordende geplant und aus März verschoben worden waren, nun endgültig abgesagt.

von Gaby Michel-Schuck
Mehrere Kategorien

Kurzfristig angemeldete Turniere veröffentlicht

Neuer Platz auf der DTV-Homepage

Kurzfristig angemeldete Turniere, die bis zum Jahresende stattfinden, sind ab sofort auf der DTV-Homepage unter Sportwelt → Sportbetrieb → Wettkampfkalender einsehbar. Auf neu hinzugekommene Veranstaltungen wird künftig per Newsmeldung hingewiesen.

von Sandra Schumacher
Standard und Latein

Internationale Turniere gestrichen

Weltverband sagt alle Grand Slam-Turniere für den Rest des Jahres ab

Auch auf internationaler Ebene hinterlässt Corona weitere Spuren. „Aufgrund von Reisebeschränkungen und anderen Hindernissen im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie hat das Präsidium vereinbart, alle WDSF Grand Slams für den Rest des Jahres abzusagen.“ So der Wortlaut in der offiziellen Mitteilung der World DanceSport Federation.

von Gaby Michel-Schuck
Horst Beer
Horst Beer
Mehrere Kategorien

Horst Beer tritt als Bundesjugendtrainer zurück

Nachfolger*in gesucht

Aus persönlichen Gründen legt Horst Beer zum 31. August 2020 sein Amt als Bundesjugendtrainer Latein nieder. „Ich bedanke mich von ganzem Herzen für das in mich gesetzte Vertrauen“, schrieb er in seiner Mitteilung an das Präsidium.

von Sandra Schumacher