News

Standard und Latein

Livestream danceComp Wuppertal

Drei Tage lang wird ein Livestream das Geschehen der danceComp im großen Saal übertragen.

06.07. ab 14.00 Uhr bis Veranstaltungsende
07.07. ab 09:00 Uhr bis Veranstaltungsende
08.07. ab 09:00 Uhr bis Veranstaltungsende

von Volker Hey
Standard und Latein
Standard und Latein

Kurzmeldung aus Batumi

WDSF Open Latein

Aus Batumi, einer Hafenstadt am Schwarzen Meer im Südwesten Georgiens, gibt es folgendes Ergebnis zu melden: Die Nürnberger Mark Spektor/Tabea Louisa Thaler belegten beim WDSF Open Lateinturnier den achten Platz. Sie waren mit weiteren 35 Paaren in die Vorrunde gestartet.

von Gaby Michel-Schuck
Marius-Andrei Balan/Khrystyna Moshenska Foto: Archiv DTV
Standard und Latein

Treffpunkt Taipei - aktualisiert

Grand Slam Taipei

Zum zweiten Grand Slam-Turnier 2018 hatten sich für das Lateinturnier sämtliche Finalisten der Deutschen Meisterschaft  in Taipei eingefunden. „Leider nur 49 Paare am Start“, übermittelte Bundessportwart Michael Eichert direkt vom Geschehen. Im Standardturnier waren drei DTV-Vertreter unter den 50 Teilnehmern zu finden

von Gaby Michel-Schuck
Mehrere Kategorien

Best of Tanzsport 2017

Video der sportlichen Höhepunkte WDSF 2017 online

Auf dem DTV-Verbandstag wurde der Videozusammenschnitt der erfolgreichsten Sportmomente 2017 aus Standard und Latein präsentiert. Der von Prof. Dr. Helmut Roland (WDSF Communication Commission) zusammengestellte und dem DTV zur Verfügung gestellte Film enthält Standard- und Latein-Höhepunkte sowohl im Einzeltanzen der Amateure und der Professional Division als auch der Formationen. Er ist auf der Startseite von Tanzsport Deutschland eingebunden.  

von Daniel Reichling
Standard und Latein
Standard und Latein

Erste offene WM Senioren III Latein

am 12.10.2018 in Bilbao/Spanien

Zum ersten Mal richtet die WDSF eine offene Weltmeisterschaft für die Senioren III Latein aus. Den Zuschlag für die Ausrichtung erhielt der spanische Verband, die WM wird am 12. Oktober 2018 in Bilbao ausgetragen. Startberechtigt sind alle DTV-Paare der Senioren III S-Klasse. Die Meldung erfolgt mit Antrag auf Auslandsstart über den eigenen LTV an den DTV bis spätestens 28.09.2018. Eine gültige WDSF eCard inklusive Lizenz wird für die Teilnahme benötigt.

Infos zum Turnier

von Daniel Reichling
Mehrere Kategorien
Mehrere Kategorien

Bundeswertungsrichterschulung in Aschaffenburg

Zum zweiten Mal findet der Lehrgang Bundeswertungsrichterschulung in Aschaffenburg statt. Der Termin ist Freitag 27. bis Sonntag 29. Juli. Der Lehrgang wurde versehentlich nicht im Tanzspiegel abgedruckt, bitte informieren Sie sich unter folgendem Link: https://www.tanzsport.de/de/sportwelt/lehre/lehrgaenge

von Daniel Reichling
Mehrere Kategorien

Tänzerinnen und Tänzer für Musikvideo gesucht

Produkton Entertainment unterstützt „Voice of Germany-Talent“

Für ein Musikvideo des Sängers Leon Braje (Teilnehmer der 6. Staffel von „The Voice“) ist die Mediafirma derzeit auf der Suche nach Tänzer/Innen und Sportler/Innen, die Lust haben, diese Produktion zu unterstützen und selbst Teil des Videos zu werden. 

von Gaby Michel-Schuck
Standard und Latein
Standard und Latein

Erfolgsmeldungen aus Griechenland und Italien

aktualisiert

In Alassio, der italienischen Stadt an der Rivera di Ponente, wurden am vergangenen Wochenende viele WDSF-Turniere ausgetragen. Zwei Siege gibt es zu vermelden: Alin-Andrei Beca/Michelle Nazarenus für die Jugend und Christian Grünke/Emilie Denius für die Junioren. Die Deutschen Meister, Marius-Andrei Balan/Khrystyna Moshenska, ließen in Kavala, einer kleinen Handels- und Hafenstadt in Griechenland, nichts anbrennen und verließen als Sieger das Parkett.

von Gaby Michel-Schuck
Standard und Latein
Standard und Latein

Internationale Ergebnisse

Vereinzelte Erfolge gibt es vom vergangenen Wochenende aus Ungarn und Italien zu vermelden.

von Gaby Michel-Schuck
Zsolt Sándor Cseke/Malika Dzumaev
Standard und Latein

Zsolt Sándor Cseke und Malika Dzumaev gewinnen das Latein Ranglistenturnier

19 Paare waren nach Aachen gereist um an dem Ranglistenturnier beim diesjährigen „Tanzen im Dreiländereck“ teilzunehmen. Fünf Mal Platz eins hieß es am Ende des Latein–Ranglistenturniers für die Bremer Zsolt Sándor Cseke/Malika Dzumaev.

von Volker Hey