News

Mehrere Kategorien

Zwei Mal Gold und zwei Mal Silber

GOC - vierter Tag

Am vorletzten Tag verbesserten die Erfolge der Professional- und Boogie-Woogie-Paare mit je zwei Gold- und Silbermedaillen die Medaillenbilanz von Tanzsport Deutschland enorm. Heinz-Josef und Aurelia Bickers holten am frühen Nachmittag Gold in der PD Master Class II und bei der Europameisterschaft Boogie-Woogie Juniors holten Paul Siegl/Nicola Götzner den Titel nach Deutschland. Bei den Rising Stars der Professionals gab es zwei Finalteilnahmen für deutsche Paare.

von Gaby Michel-Schuck
Mehrere Kategorien

Tag drei der German Open Championships

An Tag drei der GOC ging bei den Masterclass I Standard die erste Goldmedaille an Deutschland. Auch bei den Senioren II Latein war Deutschland im Finale vertreten, schaffte es aber nicht aufs Treppchen. Nur knapp verpassten Valentin und Renata Lusin den Einzug ins Finale im WDSF PD Professional Super Grand Prix Standard und auch bei den Senioren IV Standard sowie den U21 Latein konnten sich die DTV-Paare bis ins Semifinale durchsetzen.

von Gaby Michel-Schuck
Mehrere Kategorien

GOC Erfolge am ersten Tag

Duell und Finalteilnahme

Mit einer neuen Finalkultur präsentierten sich die Lateinprofis am ersten Abend im Beethovensaal - dem Duell. Bei den Senioren I Standard schaffte es ein DTV-Paar auf das Treppchen.

von Gaby Michel-Schuck
v.li.n.re.: Gaby Michel, Tassilo Lax, Asis Khadjeh-Nouri, Martin Pastor, Roberto Albanese
Professional Division

PD Direktorium neu gewählt

Am Vorabend der 33. GOC fand in Stuttgart die ungewöhnlich gut besuchte Mitgliederversammlung der DTV Professional Division statt. Von 168 Mitgliedern waren 111 Stimmen vertreten.

von Gaby Michel-Schuck
Valentin und Renata Lusin
Professional Division

Valentin und Renata Lusin verzaubern das Ballpublikum

Tagsüber gaben Valentin und Renata Lusin im Rahmen des TSTV Sommerkongress ihr Wissen an die Teilnehmer weiter. Am Abend verzauberten die beiden Düsseldorfer das Publikum im gut besuchten Max-Littmann Saal im Regentenbau in Bad Kissingen mit ihrem Tanzen. Nur Bestnoten erhielten sie auch von den Wertungsrichtern und gewannen das internationale DTV PD Grand Prix Turnier in der Standarddisziplin.

von Volker Hey
Professional Division

Bad Kissinger Tanzturnier

DTV-Professional Division Open Standard und Latein

Deutsche wie internationale Spitzenpaare treffen sich am 10. August im Max Littmann Saal im Regentenbau in Bad Kissingen und werden Latein- und Standardtanzen vom Feinsten präsentieren. Zwischenzeitlich haben sich zwanzig Paare für diese Turniere gemeldet, darunter auch Finalisten aus Welt- und Europameisterschaften. 

Das Turnier findet im Rahmen der Abendveranstaltung statt. Weitere Infos siehe Plakat

von Gaby Michel-Schuck
Moderator Daniel Hartwich mit Pforzheimer Crew Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius
Mehrere Kategorien

Let’s Dance –

Die große Profi-Challenge mit vielen DTV-Bekannten

Erstmals haben die ProfitänzerInnen von „Let’s Dance“ die Bühne für sich. Am Donnerstag, 27. Juni, 20:15 Uhr heißt es für alle Beteiligten der RTL-Tanzshow „Bühne frei“. Dabei ist es völlig egal, was gezeigt wird: Ob Solo, Paartanz oder mit Ensemble. Die Profis haben sich ihre Shows selbst ausgedacht.

von Gaby Michel-Schuck
Finale
Professional Division

Titelverteidigung und Premiere geglückt - aktualisiert

WDSF Professional Division Europameisterschaft Latein

Der erste „Magic Ball“, den DTV-Präsidentin Heidi Estler mit einem Dankeschön sowohl an Regina und Sergiu Luca als auch an den Hauptsponsor Peter Benz eröffnete,  war ein voller Erfolg. Integriert in ein mit Highlights gespicktes Ballprogramm war die WDSF Professional Division Europameisterschaft Latein.

von Gaby Michel-Schuck
v.li.n.re.: Victor Fischer/Alexandra Rehn, Tassilo Lax, Igor Pokasanew/Sandra Caspers Foto: FB
Professional Division

Zwei Mal WM Finale für DTV-PD-Paare

WDSF Weltmeisterschaft Professional Division Standard und Latein

Neu und erfolgreich, so könnte man die Erfolge von Victor Fischer/Alexandra Rehn und Igor Pokasanew/Sandra Caspers umschreiben. Beide Paare waren erst vor kurzem in die DTV-PD gewechselt und zogen zum ersten Mal in das WM-Finale Standard und Latein der Profiliga ein.

von Gaby Michel-Schuck
Siegerehrung PD Grand Slam Standard Foto: Pothfelder
Professional Division

PD-Einstieg nach Maß

Professional Division Grand Prix Turniere Standard und Latein in Villingen

Victor Fischer/Alexandra Rehn siegten bei ihrem ersten Professional Standardturnier in allen fünf Tänzen und in der Kür. Heinz-Josef und Aurelia Bickers erreichten den Bronzerang. Ekkaphong Wittchow/Katharina Wagner, ebenfalls PD-Neueinsteiger, erreichten bei ihrem ersten Profi-Lateinturnier sofort das Finale.

von Gaby Michel-Schuck