News

Mehrere Kategorien
Mehrere Kategorien

Aktuelle Information für Turnierausrichter Formationen

Standard/Latein/JMD zur ESV

Die Durchführung von Formationsturnieren zum Hochladen in die ESV ist sowohl mit Turniersoftware (aktuell unterstützt von TopTurnier V8.5 von Stephan Rath sowie nur für JMD-Turniere vom „Turniermanager“ von Stefan Wendt) oder auf Papier möglich.

von Gaby Michel-Schuck
Jazz- und Modern Dance
Jazz- und Modern Dance

ESV: Informationen für Ausrichter und Turnierleitung zur JMD-Formationssaison 2018

Was ändert sich mit der ESV bei der Turnierdurchführung ab diesem Jahr?

Wie auch in der Vergangenheit wird es weiterhin möglich sein, die Turniere papierhaft mit der Hilfe der bekannten Formulare durchzuführen. Allerdings muss der Turnierverlauf im Nachhinein für die ESV erfasst werden.
Um die Vorteile der ESV voll zu nutzen, ist die Verwendung einer Software für die Turnierabwicklung erforderlich.

von Thorsten Süfke
Jazz- und Modern Dance
Jazz- und Modern Dance

Start nächste ESV-Stufe bei Jazz- und Modern Dance: Informationen für Trainer und Betreuer

Was ist zu tun, damit eine Formation beim ersten Saisonturnier starten kann?

Auf die häufigsten Fragen im Zusammenhang mit dem nächsten Schritt bei der Einführung der elektronischen Sportverwaltung in der Turnierart Jazz- und Modern Dance hat der Fachausschuss JMD ein Rundschreiben veröffentlicht.

von Thorsten Süfke
Jazz- und Modern Dance
Jazz- und Modern Dance

Online-Schulungsangebote für JMD Turniersoftware „Turniermanager“

Für alle Turnierausrichter, die ihre JMD Turniere zukünftig über die Software „Turniermanager“ (web-basierte, speziell auf JMD Bedürfnisse zugeschnittene Turniersoftware im Zusammenspiel mit dem ESV Portal) abwickeln möchten, gibt es vom Software-Anbieter in den kommenden beiden Wochen zwei Online-Schulungsangebote.

von Thorsten Süfke
Jazz- und Modern Dance
Jazz- und Modern Dance

Informationen zur Turnierkontrolle JMD für die Formationssaison 2018

Trotz ESV weiterhin Turnierkontrolle

In der Formationssaison 2018 haben die Ausrichter und Turnierleitung die Wahl zwischen einer Turnierdurchführung auf den bekannten Papier-Formularen und deren nachträglicher elektronischer Erfassung oder der Turnierdurchführung mittels einer lizenzierten Turniersoftware.

von Thorsten Süfke
Jazz- und Modern Dance

Homepage für Deutsche Meisterschaften Formationen Jazz- und Modern Dance online

Ab sofort alle DM 2018-Infos: Kartenvorverkauf hat begonnen

Schon vor Beginn der Formationssaison ist das Ziel der besten Teams klar - die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft.

von Thorsten Süfke
Foto: TE
Mehrere Kategorien

Aktivstation Tanzen

Der „Ball des Sports“ ist Europas erfolgreichste Benefiz-Veranstaltung im Sport. Tanzsport Deutschland war mit einigen Tänzerinnen und Tänzer ebenfalls vertreten.

von Gaby Michel-Schuck
Jazz- und Modern Dance
Jazz- und Modern Dance

Neuausbildungen Trainer-Assistenten und Wertungsrichter JMD abgesagt

Planungen für weitere Lehrgänge

Da für beide ausgeschriebenen Lizenzerwerbslehrgänge nicht die Mindestteilnehmerzahl erreicht wurde, mussten die für Februar/März geplanten Lehrgänge abgesagt werden.

von Thorsten Süfke
Mehrere Kategorien
Mehrere Kategorien

ESV-Treffen der Projektgruppe

Aktueller Stand der ESV Umsetzung im Wettbewerbsbetrieb Formationen

In der vergangenen Woche trafen sich das ESV-Team (Michael Eichert, Thomas Estler, Hendrik Heneke und Armin Scholz-Behlau) sowie Markus Müller (NFS) mit den Vertretern von JMD (Thorsten Süfke), Standard-/Lateinformationen (Jörg Weindl), Programm-Entwicklern (Stephan Rath, Stefan Wendt) sowie der DTV-Geschäftsstelle (Ulrike Sander-Reis, Sören Tiegel und Kathrin Jupe), um sich über den aktuellen Stand der ESV-Umsetzung im Wettbewerbsbetrieb der Formationen auszutauschen.

von Gaby Michel-Schuck
Jazz- und Modern Dance
Jazz- und Modern Dance

Neue Turnierleiter/innen JMD in Ausbildung

Mit Spaß eine Lizenz erwerben

Im Januar und Februar werden im Rahmen von zwei Lehrgängen rund ein Dutzend neuer Turnierleiter/innen für die Turnierart Jazz- und Modern Dance ausgebildet. Stefan Wendt und Thorsten Süfke bringen den Teilnehmern in knapp 30 Lerneinheiten an drei Tagen die Grundlagen des Sportbetriebs bei Tanzsport Deutschland, die Details der Turnier- und Sportordnung sowie das Majoritätssystem bei.

von Thorsten Süfke