News

Mehrere Kategorien

Leistungssportreferent*in mit Teamfähigkeit gesucht

Die Geschäftsstelle des Deutschen Tanzsportverbandes sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Sportreferentin/einen Sportreferent für den Bereich Leistungssport.

Eine ausführliche Stellenbeschreibung steht zum Download bereit.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte schriftlich unter Angabe der Gehaltsvorstellung bis zum 08.07.2022 an die Geschäftsstelle des DTV.

von Ute Hillenbrand
Standard und Latein

Silber und Bronze für Deutschland

Europameisterschaft Show Dance Latein

Artur Balandin/Anna Salita und Vinzenz Dörlitz/Albena Daskalova tanzten am Pfingstsamstag im slowakischen Kosice für Deutschland um den Europameistertitel Show Dance Latein. Artur und Anna verteidigten ihren zweiten Platz von 2019 und kehrten erneut mit der EM-Silbermedaille heim.

von Gaby Michel-Schuck
Weltmeister Dimitrii Kalistov/Luna-Maria Albanese Foto: vh
Tanzsportjugend

Bremen im Ausnahmezustand

Dimitrii Kalistov/Luna-Maria Albanese Weltmeister der Junioren II Latein

Zum ersten Mal geht der Weltmeistertitel der Junioren II Latein nach Bremen. Und das mit einem Ergebnis, das an Deutlichkeit kaum zu überbieten war: Mit 44 von 45 möglichen Einsen fügen die ambitionierten Nachwuchstänzer Dimitrii Kalistov/Luna-Maria Albanese des Grün-Gold-Clubs Bremen ihrer nationalen Goldmedaillensammlung eine internationale Goldmedaille hinzu und werden Weltmeister der Junioren II Latein. So endete ein langer Turniertag mit Tränen – der Freude natürlich!

von Gaby Michel-Schuck
Mehrere Kategorien

Gute Stimmung in allen Hallen

Egal ob national oder international – einfach klasse

Absoluter Höhepunkt am zweiten Tag - Pfingstsamstag ­‑ des Bremer Dance Sport Festivals (DSF) ist die Weltmeisterschaft der Junioren II Latein. Schon am frühen Morgen herrschte zur Vorrunde im Hansesaal großartige Stimmung. Und diese zog sich auch durch alle weiteren Säle – egal ob nationale oder internationale Startfelder.

von Gaby Michel-Schuck
Standard und Latein

Weniger Paare, mehr Turniere

Dance Sport Festival in Bremen

Ein umfangreiches Turnierprogramm bietet das Bremer Dance Sport Festival am Pfingstwochenende, darunter eine Reihe von internationalen Ranglistenturnieren, die auch für die nationalen Ranglisten zählen.

von Ulrike Sander-Reis
Mehrere Kategorien

Alle Serienturniere vergeben

Seniorenserien 2023 save

Für alle Serienturniere der "Goldenen 55" und "Leistungsstarken 66" sowie für den Bundesmannschaftspokal wurden für das Jahr 2023 Ausrichter gefunden. Die Vergaben sind ab sofort online und einzusehen unter: Sportwelt->Sportbetrieb->Vergaben

von Gaby Michel-Schuck
Mehrere Kategorien

Neue TSO online

von Ute Hillenbrand
Formationen Standard und Latein

Folgen für nicht angetretene Mannschaften beim Aufstiegsturnier zur 1. Bundesliga

Für die vergangene Formationssaison wurden einige Sonderregelungen beschlossen. Nicht außer Kraft gesetzt wurde aber die Regel G 23.2 : Nicht Antreten zu einem Aufstiegsturnier nach erfolgreicher Qualifikation.

von Roland vom Heu
Tanzen im Fernsehen

WM Jun II B Latein im Livestream

Die am 04.06.2022 im Rahmen des Dance Sport Festivals in Bremen stattfindende WDSF Weltmeisterschaft Jun II B Latein wird von Buten und Binnen in einem LiveStream übertragen:

https://www.butenunbinnen.de/livestream/livestream-wm-junioren-latein-100.html

von Roland vom Heu
Mehrere Kategorien

JMC-Regionalmeisterschaften in Nord und Süd

Teilnehmer der Deutschen Jugend-Meisterschaft Formationen JMC ermittelt

Im hessischen Walldorf und im sächsischen Wilsdruff tanzten zeitlich parallel die jeweils 14 besten Jugendformationen der Jugendverbandsligen und Landesmeisterschaften um die jeweils sieben Fahrkarten zur DM am 18. Juni in Wuppertal. Nicht nur zeitliche Parallelitäten gab es - auch die Turnierabläufe ähnelten sich, denn bei beiden Regionalmeisterschaft war eine Stichrunde erforderlich.

von Thorsten Süfke
Standard und Latein

Fainsils und Dingis/Gigli erfolgreich in Rumänien

Europameisterschaft Standard und Europacup Latein in Bukarest

Gleich zwei Kontinentalmeisterschaften gab es am letzten Maiwochenende in Rumäniens Hauptstadt Bukarest. Das Finale und Platz vier erreichten bei der Europameisterschaft Standard Tomas und Violetta Fainsil. Daniel Dingis/Alessia Alegra Gigli traten im Europacup Latein an und wurden Dritte.

von Gaby Michel-Schuck