News

  • Startseite » 
  • News » 
  • Zwei Neulinge im Finale der Deutschen Meisterschaft der Senioren II S Standard
Standard und Latein

Zwei Neulinge im Finale der Deutschen Meisterschaft der Senioren II S Standard

Gert Faustmann/Alexandra Kley (Foto: Bolcz)

98 Paare starteten in der Rübekamphalle in Pinnneberg, nordwestlich im Speckgürtel von Hamburg.
Zwei Plätze im Finale der Deutschen Meisterschaft der Senioren II S Standard waren vakant; zweifelsfrei hatten diese diverse Paare im Fokus.

von Bastian Ebeling

Der Vorjahresvize siegt

Mit allen gewonnenen Tänzen und einem komfortablen Abstand zum zweiten Platz wurden Gert Faustmann/Alexandra Kley Deutsche Meister 2019.

In der ausverkauften und bis zum Ende von bester Stimmung gefüllten Rübekamphalle genossen Paare wie Zuschauer die Nähe zueinander: Die Paare waren durch die Bestuhlung "zum Greifen nah" und entsprechend war der Applaus und die Freude in den Gesichtern der Zuschauer direkt von den Sportlern wahrzunehmen.

Ein sehr spannender Zweikampf ergab sich um Platz zwei: Erst mit der Wertung im Slowfox zog das Ehepaar Maletz vor die bis dahin zweiten Droste/Kahl-Kaminsky und bestätigte dies mit dem zweiten Platz im Quickstep.

Das gesamte Ergebnis lautet

1. Gert Faustmann/Alexandra Kley, Blau-Silber Berlin Tanzsportclub (5)
2. Dr. Konstantin und Corina Maletz, Tanzsport-Club Alemana Puchheim (12)
3. Horst Droste/Claudia Kahl-Kaminsky, btc Grün-Gold der Turngemeinde in Berlin 1848 (14)
4. Bernhard und Sonja Fuss, TTC Rot-Weiß Freiburg (20)
5. Marco Wittkowski/Martina Bruhns, Bielefelder TC Metropol (24)
6. Christian Holderried/Daniela Säurle-Holderried, Tanzsport-Club Alemana Puchheim (30)

Gesamtergebnis hier: Link

Zurück