News

Tanzsportjugend

Zum ersten und zum letzten Mal

Rangliste Junioren II B Latein

Elias Narzarenus/Angelina Weber

Kaum zu glauben, doch Elias Narzarenus/Angelina Weber tanzten das Ranglistenturnier der Junioren II B Latein am Ostersonntag gleich zwei Mal: Zum ersten und zum letzten Mal - zumindest in Braunschweig. Dabei setzten sie sich souverän gegen weitere 32 Mitstreiter durch und holten sich den vorletzten Siegerpokal.

von Gaby Michel-Schuck

Die beiden 13-Jährigen aus Pforzheim gaben nicht einen Tanz ab. Damit verblieb für die Bremer Daniel Pastuchov/Carina Fabrizius der zweite Platz in allen fünf Tänzen. Das Paar hatte bereits Karfreitag das offene Junioren II B Latein-Turnier gewonnen. Die deutschen Kombimeister Nicolas Aaron Eichhorn/Katharina Jewdokimenko tanzten ihr zweites Ostermarathonfinale und belegten wie am Vortag den dritten Platz. Während Leon Pavlov/ Maria Heckel ganz klar auf dem vierten Platz gesehen wurden, entschied Skatingregel elf über die Plätze fünf und sechs. Aufgrund der besseren Einzelwertungen lagen Alexander Biegler/ Saule Martinkeviciute am Ende vor Boris Dromljak/ Vivienne Gruba.

Finale RL Junioren II B Latein (33):
1. Elias Nazarenus/ Angelina Weber, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim (5)
2. Daniel Pastuchow/ Carina Fabrizius, Grün-Gold-Club Bremen (10)
3. Nicolas Aaron Eichhorn/ Katharina Jewdokimenko, Ahorn Club, TSA im Polizei-SV Berlin (15)
4. Leon Pavlov/ Maria Heckel, btc Grün-Gold der Turngemeinde in Berlin 1848 (20)
5. Alexander Biegler/ Saule Martinkeviciute, TSA im VfL Pinneberg (27,5)
6. Boris Dromljak/ Vivienne Gruba, TD Tanzsportclub Düsseldorf Rot-Weiß (27,5)

Gesamtergebnis

Zurück