News

  • Startseite » 
  • News » 
  • WM Semifinale und weitere Erfolge rund um den Globus - aktualisiert
Standard und Latein

WM Semifinale und weitere Erfolge rund um den Globus - aktualisiert

Egor Ionel/Rita Schumichin mit Alla Bastert-Tkachenko und Ivo Münster Foto: privat

In ihrem ersten Jugendjahr ertanzten sich Egor Ionel/Rita Schumichin mit dem achten Platz einen sensationellen Erfolg auf der Weltmeisterschaft über Zehn-Tänze in Spanien. Michael Tatarkin/Anja Pritekelji siegten beim International Open Lateinturnier. Die Deutschen Meister wie auch die deutschen Vizemeister Latein erreichten das Grand Slamfinale in Shanghai. Die deutschen Standardmeister erreichten das Semifinale. Für Zsolt Sandor Cseke/Malika Dzumaev gab es einen Sieg in der Ukraine.

von Gaby Michel-Schuck

WM- und weitere Erfolge aus Guadalajara/Spanien

Weltmeisterschaft Jugend Zehn-Tänze (34):
1. Vladislav Untu/Polina Baryshnikova, Moldawien
2. Danila Mazur/Anastasia Polonskaya, Russland
3. Karolis Burneikis/Izabele Sekaite, Litauen
4. Dragos-Marian Comsa /Alexandra Cristina Bujor, Rumänien
5. Anton Kireyeu/Elina Viadzenikava, Bulgarien
6. Kristers Smits/Elizabeth Shlimovich, USA
-------
8.  Igor Ionel/Rita Schumichin, Art of Dance Köln

WDSF International Open Latein (44):
1. Michael Tatarkin/Anja Pritekelji, Tanzsportzentrum Heusenstamm

WDSF Open Senioren II Standard (8):
3. Holger und Birgit Staub, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg

Grand-Slam-Ergebnisse aus Shanghai/China:

Grand-Slam-finale Latein Shanghai Foto: R. Egli

WDSF Grand Slam Latein (12):
1. Armen Tsaturyan/Svetlana Gudyno, Russland
2. Marius-Andrei Balan/Khrystyna Moshenska, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
3. Timur Imametdinov/Nina Bezzubova, GGC Bremen
4. Andrey Gusev/Vera Bondareva, Russland
5. Charles-Guillaume Schmitt/Elena Salikhova, Frankreich
6. Andrea Silvestri/Varadi Martina, Ungarn

Grand Slam Finale Standard Shanghai Foto: R. Egli

Lediglich 13 Paare tanzten in Shanghai das fünfte und damit letzte Turnier der Grand Slam-Serie Standard in diesem Jahr. Anton Skuratov/Alena Uehlin blieb mit dem siebten Platz der Einzug ins Finale verwehrt. Tomas Fainsil/Viloetta Posmetnaya erreichten Platz elf. Zum letzten Mal standen Dmitry Zharkov/Olga Kulikova ganz oben auf dem Siegertreppchen. Nach 20 getanzten Grand Slam-Turnieren gaben die amtierenden Welt- und Europameister in Shanghai ihren Rückzug aus dem Amateurlager bekannt. 

Grand Slam Standard (13):
1. Dmitry Zharkov/Olga Kulikova, Russlan
2. Evaldas Sodeika/Ieva Zukauskaite, Litauen
3. Evgeny Moshenin/Dana Spitsyna, Russland
4. Alexey Glukhov/Anastasia Glazunova, Russland
5. Madis Abel/Aleksandra Galkina, Estland
6. Evgeny Nikitin/Anastasia Miliutina, Russland
--------
7. Anton Skuratov/Alena Uehlin, TTC München
------
11. Tomas Fainsil/Violetta Posemetnaya, TSC Astoria Stuttgart

Ergebnisse aus Ferrara/Italien:

WDSF International Open Standard (121):
6. Nikita Goncharov/Alina Siranya Muschalik, TSA im VfL Pinneberg

WDSF International Open Latein (107):
7. Dumitru Cernei/Oxana Kononova, TSC Rot-Weiss Karlsruhe

Ergebnisse aus Jesi/Italien

WDSF International Open Latein (61):
2. Sergiu Maruster/Anastasia Stan, Schwarz-WeißClub Pforzheim

Ergebnisse aus Dnipro/Ukraine:

Sieger in Dnipro: Zsolt Sandor Cseke/Malika Dzumaev Foto: privat

WDSF World Open Latein (50):
1. Zsolt Sandor Cseke/Malika Dzumaev, GGC Bremen

WDSF International Open Standard (38):
9. Alexander und Lisa Karst, TSC Schwarz-Gold Casino Saarbrücken

WDSF Open Zehn-Tänze (15):
5. Alexander und Lisa Karst, TSC Schwarz-Gold Casino Saarbrücken

WDSF Open Jugend Latein (15):
2. Justin Lauer/Alisia Trunov, TSC Saltatio Neustadt im TV 1860 Mußbach

Ergebnisse aus Bukarest/Bulgarien:

WDSF Open Latein (21):
3. Rene Libera/Nadja Spalek, GGC Bremen

Zurück