News

Fachverbände

WM Bronze für Free Style

In Genf wurden am vergangenen Wochenende die Weltmeisterschaften im Rock’n’Roll und Boogie Woogie ausgetragen. In der Main Class Free Style verpassten Tobias Bludau/Michelle Uhl um Haaresbreite die zweite Stufe auf der Siegertreppe und erhielten WM-Bronze.

von Gaby Michel-Schuck

Ihre Clubkameraden Christian Lehr/Vanessa Gottschall erreichten Rang fünf. Bei den Rock’n’Roll-Formationen belegte das Rock’n’Roll Dream Team den vierten Platz ebenso die Boogie Magics bei den Boogie Woogie-Formationen.

Finale Weltmeisterschaft Rock’n‘Roll Main Class Free Style:
1. Alexey und Darina Kozlova, Russland (106,81)
2. Ivan Kudryashov/Margarita Charkovskaya, Russland (102,42)
3. Tobias Bludau/Michelle Uhl, 1. Rock’n’Roll Club Speyer (102,23)
4. Konstantin Samoylov/Anastasia Gusarova, Russland (99,19)
5. Christian Lehr/ Vanessa Gottschall, 1. Rock’n’Roll Club Speyer (90,11)
6. Nicolas und Noëmi Kuran-Pellegatta, Schweiz (89,1)
7. Nicolas Thevenon/Mélitine Poulios-Burel, Frankreich (85,44)

Weltmeisterschaft Rock’n’Roll-Formation Main Class:
4. Rock’n’Roll Dream Team, SV Anzing  
8. Rockers Club, SV Anzing  
11. No Limit, Deutschland

Weltmeisterschaft Boogie Woogie-Formation Main:
4. Boogie Magics, Tanzzentrum Hohenbrunn

Zurück