News

  • Startseite » 
  • News » 
  • Wiedereinstieg in den JMC-Turnierbetrieb in West und Nord-Ost
Jazz und Modern/Contemporary

Wiedereinstieg in den JMC-Turnierbetrieb in West und Nord-Ost

Sieger RM West Hgr: "Arabesque" - Foto: Andreas Hofman

Die Regionalmeisterschaften der Small Groups in den Gebieten West und Nord-Ost waren der vorsichtige Wiedereinstieg in den Jazz und Modern/Contemporary-Turnierbetrieb. Mit wenigen Zuschauern und umfassenden Hygienekonzepten konnten die Turniere in Recklinghausen und Berlin überzeugen und boten den teilnehmenden JMC-Tänzer nach Monaten der Zwangspause einen ersten Schritt zurück auf die Tanzflächen.

von Thorsten Süfke

Blick in die Berliner Gretel-Bergmann-Sporthalle

Regionalmeisterschaft West

Mit dem TSC Recklinghausen hatte der TNW seinen Vorreiter in Sachen JMC während Corona gefunden. Am Samstag startete das bundesweit erste Turnier nach der Turnierpause. Der Verein entwickelte in Zusammenarbeit mit den kommunalen Behörden ein umfangreiches Hygienekonzept. Den Vormittag füllten zunächst offene Turniere der Solos Hauptgruppe weiblich, Duos Hauptgruppe und der Solos Jugend männlich/weiblich.

Am Nachmittag lieferten sich insgesamt sieben Small Groups eine kurzweilige und dennoch spannende Regionalmeisterschaft. Die Tickets zum Deutschland Pokal Anfang November (Dresden) durften jeweils die ersten drei Plätze lösen.  (Text: Jana Ollig/red)

Regionalmeisterschaft West 2020 Small Group Jugend
1. „Move on“ (TSC Brühl im BTV 1879 e.V.) 2-1-1
2. „Pirouette“ (TSA d. Allgem. Sportverein Wuppertal e.V.) 1-2-3
3. „Sunshine“ (TSV Kastell Dinslaken e.V.) 3-3-4
4. „Bailadoras“ (Tanzschule Lepehne-Herbst) 4-4-2

Regionalmeisterschaft West 2020 Small Group Hauptgruppe
1. „Arabesque“ (TSA d. Allgem. Sportverein Wuppertal e.V.) 1-1-2
2. „Kopirait Dance Company“ (Tanzschule Lepehne-Herbst) 2-2-1
3. „Emosie“ (TSZ Royal Wulfen e.V.) 3-3-3


Regionalmeisterschaft Nord-Ost

Der LTV Berlin hatte von Beginn an in seinem bei der zuständigen Senatsverwaltung eingereichten Hygienekonzept für Tanzturniere auch gleichberechtigt Abschnitte zum Turnierbetrieb JMC integriert - mit dem klaren Ziel, dem OTK Schwarz-Weiß 1922 im SC Siemensstadt bei der Ausrichtung der Regionalmeisterschaft Nord-Ost am Sonntag zu unterstützen. In Berlin waren die JMC-Tänzer so mit die ersten, die wieder auf die Tanzfläche gingen und dies taten sechs Gruppen insgesamt. In der Altersgruppe der Jugend war einzig "Ganesha" aus Fliegenberg am Start, in der Hauptgruppe sahen die fünf Wertungsrichterinnen schließlich "Vitesse" aus Westercelle an der Spitze des Starterfelds. Auch "out2dance" aus Berlin und "Saraswati" (Fliegenberg) qualifizierten sich für den Deutschland-Pokal JMC.

Regionalmeisterschaft Nord-Ost 2020 Small Group Jugend
1. "Ganesha" (TG Elbdeich d. MTV Germania Fliegenberg von 1909 - NTV) 1-1-1-1-1

Regionalmeisterschaft Nord-Ost 2020 Small Group Hauptgruppe
1. "Vitesse" (TSA d. VfL Westercelle Celle - NTV) 1-1-2-3-1
2. "out2dance" (Tanzverein 90 Berlin - Berlin) 3-2-1-5-2
3. "Saraswati" "TG Elbdeich d. MTV Germania Fliegenberg von 1909 - NTV) 2-3-3-2-3
4. "Shakti" (TG Elbdeich d. MTV Germania Fliegenberg von 1909 - NTV) 4-4-4-1-4
5. "Diversity Small" (TSA d. TUS Wunstorf 1862 - NTV) 5-5-5-4-5

 

Zurück