News

  • Startseite » 
  • News » 
  • "Wie gehen Kinder und Jugendliche mit Veränderungen um?"
Mehrere Kategorien

"Wie gehen Kinder und Jugendliche mit Veränderungen um?"

JMC-Online-Seminar-Reihe für Trainer gestartet

Win Silvester (Foto: privat)

Einfache Antworten auf diese Titel-Frage konnte Win Silvester, Referent des Eröffnungsabends der Online-Schulungsreihe für Trainer und Trainer-Assistenten Jazz und Modern/Contemporary am Mittwoch abend, nicht liefern. Aber er schilderte den Teilnehmerinnen anhand von Studien-Ergebnissen die Gefühlswelten der Kinder und Jugendlichen im Lockdown.

von Thorsten Süfke

Vielen Nachwuchstänzern fehlt einfach der physische Kontakt zu den Trainingskameraden. Und Win gab Impulse sowie Anregungen für Online-Aktionen und die Trainingswelt nach dem Lockdown:

Wie wäre es da mal mit einer „Freude“-Challenge, um mit den Tanzfreunden auch in der Trainingspause über soziale Medien in Kontakt zu bleiben? Oder mit einem „Aufräum-Tanz“ oder einem Bewegungs-Adventskalender? Mit solchen einfachen, digitalen Interaktionen kann der Kontakt innerhalb einer Trainingsgruppe aufrecht erhalten werden. Denn die Generation Z (Jahrgänge nach 1995) und deren persönliche "Fähigkeiten" waren ein weiterer Schwerpunkt. Trainer müssen dieser auch Generation "Social Media" genannten Mitgliedergruppe in den Vereinen in deren Sprache bzw. eingepasst in deren Alltag begegnen. Anders ausgedrückt: nur wer die „Sprache“ – und Medien-Kanäle – der Kinder und Jugendlichen spricht (nutzt), kann die Trainingsgruppe in diesen Wochen stärken.

Bis 9. Dezember folgen noch acht weitere überfachliche Schulungsworkshops, u.a. zu den Themen Kinder- und Jugendschutz, Online-Turniere, Training in Corona-Zeiten und Teambuilding. Anmeldungen für die kostenpflichtige Schulungsreihe (Lizenzträger 20 Euro, sonst 40 Euro) sind weiterhin bei der DTV-Geschäftsstelle möglich und dieses Seminar-Angebot steht allen Interessierten offen.

Am 2. Dezember (19:00) wird Win einen weiteren, digitalen Vortrag - nämlich zu „Teambuilding und Mannschaftsführung" - in der Online-Schulungsreihe geben. 

Zur Person: Win Silvester hat früher selber getanzt, war Hip-Hop-Trainer und ist seit nunmehr zwanzig Jahren als Referent im Gesundheitsbereich und als Mental sowie Personal Coach tätig. Seit vielen Jahren begleitet er die DTV-Bundeskaderpaare als Mental-Coach. Zudem berät er verschiedene DTV-Gremien in Veränderungsprozessen und schildert eindrücklich den gesellschaftlichen Werte-Wandel. Zuletzt hatte er den Jugend-Vertretern der DTV-Vereine bei der DTSJ-Jugendvollversammlung Ende August als Keynote-Sprecher zur Verfügung gestanden.

Zurück