News

  • Startseite » 
  • News » 
  • Valentin und Renata Lusin im WDSF Super Grand Prix Finale
Professional Division

Valentin und Renata Lusin im WDSF Super Grand Prix Finale

Valentin und Renata Lusin im Super Grand Prix Finale. Foto: Rebecca Unger

Im Rahmen des 3. Internationalen Tanzsportfestivals fand am 27. Oktober der WDSF Super Grand Prix Standard und Latein statt. Nach den Turnieren in Hong Kong und Stuttgart tanzten die Paare nun in Leipzig um den Seriensieg.

von Rebecca Unger

Deutschland war mit vier Paaren an diesem Abend vertreten, zwei Standard- und zwei Lateinpaare.
Valentin und Renata Lusin erreichten souverän das Finale und begeisterten das Publikum mit ihrer positiven Ausstrahlung. Damit tanzten sie sich auf den fünten Platz. Sieger des Standardturniers wurden die Vorjahres Zweiten Donatas Vezelis/Lina Chatkeviciute und damit auch Sieger der Grand Prix-Serie.

Das Finale des Lateinturniers fand ohne deutsche Beteiligung statt nachdem die beiden deutschen Paare nach der Zwischenrunde ausschieden. Klare Super Grand Prix-Sieger an diesem Abend und der Serie wurden die Weltmeister Gabriele Goffredo/Anna Matus.

 

Finale WDSF Super Grand Prix Standard

1. Donatas Vezelis/Lina Chatkeviciute, Litauen
2. Andrey Motyl/Ekaterina Kim, Russland
3. Dan Cheng/Zhenni Li, Volksrepublik China
4. Marts Punins/Dana Jakobsone, Lettland
5. Valentin Lusin/Renata Lusin, Deutschland
6. Victor Presnetsov/Vera Nam, Russland
------
16. Heinz-Josef und Aurelia Bickers, Deutschland

 

Lars-Erik Pastor/Natalia Szypulska Foto: Helmut Roland

Finale WDSF Super Grand Prix Latein

1. Gabriele Goffredo/Anna Matus, Moldawien
2. Marts Smolko/Tina Bazykina, Lettland
3. Jun Wang/Yiwen Jia, Volksrepublik China
4. Denis Kikhtenko/Galina Akopian, Russland
5. David Jutge/Tatiana Podgornaia, Frankreich
6. Andrey Strebizh/Elena Manuylova, Russland
-----------
10. Lars-Erik Pastor/Natalia Szypulska, Deutschland
11. Marius Eckert/Zsofia Garbe, Deutschland

Zurück