News

Formationen Standard und Latein

Vorentscheid in der 1. BL Latein

Grün-Gold-Club Bremen A, Foto: Angelina Thranow

Das vierte und somit vorletzte Turnier der Saison brachte einen Vorentscheid über den Verbleib der Mannschaften in der 1. Bundesliga Latein.

von Martina Lotsch

In Buchholz in der Nordheide fand das vierte Saisonturnier der 1. Bundesliga Latein statt. Die Nordheidehalle war ausverkauft und die Stimmung grandios, denn das faire Publikum feuerte alle acht Teams hervorragend an. Die TSA des Blau-Weiss Buchholz hatte sich im Vorfeld mit der Ausgestaltung der eigentlich nüchternen Sporthalle sehr viel Mühe gegeben und so wurde die Location dem Bundesligaformationswochenende mehr als gerecht. Auch die Buchholzer Politprominenz ließ es sich nicht entgehen, die besten deutschen Lateinformationen live zu sehen. 

Nach der Vorrunde gab es hinsichtlich der Besetzung beider Finale keine Überraschungen. Das kleine Finale gewann erneut die TSG Backnang. Für den TSC Walsrode und die FG Aachen/Düsseldorf auf den Plätzen sieben und acht war das vierte Turnier bereits ein Vorentscheid zum Verbleib in der Liga. Vermutlich werden sich beide Teams in zwei Wochen aus der 1. Liga verabschieden müssen. Das große Finale dominierte die Mannschaft des Grün-Gold-Clubs Bremen, die einen erstklassigen Finaldurchgang zeigte, und sich über alle Einsen sowie den vorzeitigen Gewinn der Bundesliga freuen konnte. Zweiter wurde das 1. TSZ Velbert vor der TSG Bremerhaven. Die Buchholzer ertanzten sich zu Hause Platz 4 vorm B-Team des Grün-Gold-Clubs Bremen. 

1. Grün-Gold-Club Bremen A, 1-1-1-1-1-1-1
2.1. TSZ Velbert A, 2-2-2-2-3-2-2
3. TSG Bremerhaven A, 3-3-3-3-2-3-3
4. Blau-Weiß Buchholz A, 4-5-4-4-4-5-4
5. Grün-Gold-Club Bremen B, 5-4-5-5-5-4-5
-------------------------------------------------------
6. TSG Backnang 1846 Tanzsport A, 7-6-7-6-7-6-6
7. TSC Walsrode A, 6-7-6-7-6-7-7
8. FG TSZ Aachen/Boston-Club Düsseldorf A, 8-8-8-8-8-8-8

Zurück