News

Standard und Latein

Volles Haus und spannende Wettkämpfe

7. Ranglistenwochenende in Glinde

Fabien Wendt/Anne Steinmann siegen erneut in Glinde, Foto Carola Bayer

Ganz stark begann das Ranglistenjahr der Senioren I. Verstärkt durch neue Paare in der Altersgruppe war das Feld bereits im Semifinale sehr eng zusammen.

von Stefanie Nowatzky

Damit war die Spannung über den Finaleinzug groß.Erstaunlich klar war dann aber doch die Entscheidung über die Plätze eins bis drei: die Vizeweltmeister und amtierenden Deutschen Meister Fabian Wendt/Anne Steinmann überzeugten wieder einmal in Glinde und gewannen alle fünf Tänze vor Martin und Carolin Schmiel, die ihre erstes Ranglistenturnier in der neuen Altersgruppe gleich mit Platz zwei krönten. Christan Brinkmann/Alena Ostholt, fünfte der letzten Senioren I DM, komplettierten mit fünf dritten Plätzen die Podestplätze.

1.    Fabian Wendt/Anne Steinmann, TC Spree-Athen Berlin (5)
2.    Martin und Carolin Schmiel, Askania - TSC Berlin (10)
3.    Christian Brinkmann/Alena Ostholt, Die Residenz Münster (15)
4.    Sebastian Spörl/Kristina Rodionova, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg (22)
5.    Alexander und Laura Voges, Grün-Gold TTC Herford (23)
6.    Sven und Judith Glass, Tanzclub Concordia Lübeck (30)

 

Deutsche Meister besiegen die Newcomer

Sieger der Senioren III S-Rangliste: Thomas und Susanne Schmidt, Foto Carola Bayer

Wie schon in der Senioren I setzten sich auch in der Senioren III S die amtierenden Deutschen Meister vor den Newcomern in der Altersgruppe durch. Thomas und Susanne Schmidt gewannen mit einer sehr stabilen Leistung über alle Runden klar mit fünf gewonnenen Tänzen. Fünf der sieben Wertungsrichter sahen die beiden in allen Tänzen auf dem ersten Platz und damit lagen sie deutlich vor Bernhard und Sonja Fuss. Diese beiden hatten schon am Vortag im Finale der Senioren II gestanden und sich nun in der Senioren III mit vier zweiten und einem dritten Platz den zweiten Platz gesichert. Platz drei ging mit etwas gemischteren Wertungen an die Lokalmatadoren Jens und Maike Wolff. Bemerkenswert: 103 Paare traten zum Ranglistenturnier an, ein Paar mehr als im Vorjahr. Damit stellten die IIIer wiederum die meisten Tänzer des Ranglistenwochenendes.

1.    Thomas und Susanne Schmidt, Schwarz-Rot-Club Wetzlar (5)
2.    Bernhard und Sonja Fuss, TTC Rot-Weiß Freiburg (11)
3.    Jens und Maike Wolff, Club Saltatio Hamburg (16)
4.    Knut und Iris Möller, TTC Rot-Weiß Freiburg (18)
5.    Andreas und Annette Reumann, Tanz-Turnier-Club Elmshorn (26)
6.    Alexander Steinke/Birgit Bäumer, Tanzsport-Club Alemana Puchheim (29)

Start-Ziel-Sieg

Restlos ausverkaufte Sitzplätze und ebenso viele stehende Gäste gab es schon am Vortag bei den Ranglistenturnieren der Senioren II Standard und der Hauptgruppe Latein

Mit einem Start-Ziel-Sieg gewannen Gert Faustmann/Alexandra Kley jeden Tanz im Finale ihres Ranglistenturniers und damit eindeutig.

Sieger der Rangliste Sen II S Standard Gert Faustmann/Alexandra Kley (Foto: Bolcz)

Weniger eindeutig waren die Ergebnisse auf den Rängen zwei, drei und vier: Die Paare lagen teils gleich auf, bzw. wechselten sich bei den Tendenzen untereinander ab. Am Ende war sich das Wertungsgericht bei den besten sechs der 94 Teilnehmer jedoch einig.

1. Gert Faustmann/Alexandra Kley, Blau-Silber Berlin Tanzsportclub (5)
2. Marco Wittkowski/Martina Bruhns, Bielefelder TC Metropol (11)
3. Dr. Konstantin und Corina Maletz, Tanzsport-Club Alemana Puchheim (16)
4. Horst Droste/Claudia Kahl-Kaminsky, btc Grün-Gold der Turngemeinde in Berlin 1848 (18)
5. Bernhard und Sonja Fuss, TTC Rot-Weiß Freiburg (25)
6. Christian Holderried/Daniela Säurle-Holderried, Tanzsport-Club Alemana Puchheim (30)

Nord gegen Süd

Die Finalteilnehmer des Ranglistenturniers der Hauptgruppe Latein haben ihre Heimatvereine jeweils recht weit oben und unten auf der Landkarte.

Vor zwei Nordlichtern siegte am Ende unbestritten das wohl bekannte Süd-Paar:

Sieger der Rangliste HGR S Latein Marius-Andrei Balan/Khrystyna Moshenska (Foto: Bolcz)

1. Marius-Andrei Balan/Khrystyna Moshenska, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim (5)
2. Zsolt Sándor Cseke/Malika Dzumaev, Grün-Gold-Club Bremen (10)
3. Daniel Dingis/Alessia-Allegra Gigli, Grün-Gold-Club Bremen (15)
4. Benedikt Seigner/Sandra Schüssler, TSC dancepoint, Königsbrunn (21)
5. Michael Ziga/Penelope Zschäbitz, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach (25)
6. Robin Goldmann/Stefani Ruseva, Gelb-Schwarz-Casino München (29)

 

Hier geht's zu den Gesamtergebnissen.

Zurück