News

  • Startseite » 
  • News » 
  • Tänzerinnen und Tänzer sorgen für lichte Momente
Jazz und Modern/Contemporary

Tänzerinnen und Tänzer sorgen für lichte Momente

Christian Weiss zweifacher Europameister

In Skopje/Mazedonien, fanden vom 8. bis 11. September die IDO Europameisterschaften im Ballett, Jazz, Modern and Contemporary statt. Viele unserer startenden Tänzerinnen und Tänzer hatten im Laufe der Veranstaltung sowie auch bei der An-, Ab- und Einreise mit vielen Problemen zu kämpfen. Dennoch gab es lichte Momente für alle Sportlerinnen und Sportler.

von Gaby Michel-Schuck

Hier vorerst nur die Medaillenränge zusammengefasst.

Christian Weiss Foto: FB

Christian Weiss vom 1. Voerder TS Rot-Weiß ist Doppeleuropameister. Er gewann mit dem Titel „She Bangs“ und allen Einsen im Solo Jazz und Modern der Jugend. In der Rubrik Duo Modern Jugend sicherte er sich gemeinsam mit Marilena Seng die Silbermedaille. Titel ihrer gemeinsamen Performance war „Don’t hurt me“.

In der gleichen Kategorie, jedoch in der Hauptgruppe, belegten Mika Einmal/Aaliyah Matis (Tanzschule Lepehne-Herbst) den Bronzerang in der Disziplin Jazz. Sie vertanzten „The Joker and the Queen“.

Christian mit Marilena Foto: FB

Zwei weitere Bronzemedaillen ertanzte sich Mika in der Hauptgruppe mit Tick Tick Boom im Jazz und Modern. Tessa Oertel von der TSA d. Sportclub Eiching belegte mit „Recognized“ den dritten Rang im Solo Jazz in der Altersgruppe der Kinder.

Als Team-Kapitänin war Claudia Laser-Hartel mit vor Ort, die sich liebevoll um die Lösung aller kleinen und großen Probleme bemühte. Noch ist der Redaktion nicht bekannt, ob zwischenzeitlich alle Beteiligten wieder wohlbehalten Zuhause eingetroffen sind.

Alle Ergebnisse

Zurück