News

Standard und Latein

Sternchenregelung

Unterschied zwischen Ranglistenturnieren und Meisterschaften

Nach einigen Irritationen über die Vergabe von Sternen bei der Rangliste der Senioren III bei Hessen tanzt folgen hier Informationen zu den Regelungen.

von Ulrike Sander-Reis

TSO Anhang 8 "Sternchenpaare"

Bei Ranglistenturnieren der Hauptgruppe und der Senioren mit mindestens 49 startenden Paaren werden die Paare auf den Plätzen 1 bis 6 (7) der letzten Deutschen Meisterschaft für die erste Zwischenrunde gesetzt (ein Stern). Sind keine oder nicht alle Finalisten der letzten Deutschen Meisterschaft am Start, wird mit Paaren aus der DTV Rangliste zum Ende des Vormonats aufgefüllt (angefangen von Platz 1 der Rangliste, bis die Zahl von 6 Sternchenpaaren erreicht ist).

Bei Ranglistenturnieren der Hauptgruppe und der Senioren mit mindestens 60 startenden Paaren werden die Paare auf den Plätzen 1 bis 6 (7) der letzten Deutschen Meisterschaft sowie die 6 führenden Paare aus der DTV Rangliste zum Ende des Vormonats für die erste Zwischenrunde gesetzt (ein Stern). Sind keine oder nicht alle Finalisten der letzten Deutschen Meisterschaft am Start, wird mit Paaren aus der DTV Rangliste zum Ende des Vormonats aufgefüllt (angefangen von Platz 1 der Rangliste, bis die Zahl von 12 Sternchenpaaren erreicht ist).

Demnach galt bei Hessen tanzt das Ergebnis des Deutschland Pokals 2017 sowie die Rangliste der Senioren III zum 30.04.2018 (aus GOC 2017 und Nürnberg 2018)

Achtung: Andere Regelung bei Deutschen Meisterschaften und Deutchland Pokalen

Dort gilt zur Ermittlung der Sternpaare ausschließlich der Stand der jeweiligen Rangliste zum Ranglistenstichtag, nicht die letztjährige Deutsche Meisterschaft/Deutschland Pokal.

Die Ranglistenstichtage für die jeweiligen Deutschen Meisterschaften und Deutschland Pokale finden Sie ebenfalls im Anhang 8 der TSO.

Stichtage

Zur Wertung für die jeweilige Deutsche Meisterschaft (gesetzte Paare) wird die jeweils gültige Rangliste mit folgenden Stichtagen herangezogen:
Hauptgruppe S-Latein       28. bzw. 29. Februar
Hauptgruppe S-Standard   30. September
Senioren I S                    30. September
Senioren II S                   30. April
Senioren III S                  31. August
Junioren II und Jugend    30. bzw. 31. des Vorvormonats

Ranglistenturniere, die gleichzeitig WDSF Turniere sind:

Bei DTV Ranglistenturnieren, die gleichzeitig WDSF Turniere sind, gelten zur gesamten Turnierdurchführung - also auch für die Ermittlung der Sternpaare - ausschließlich die Regeln der WDSF

Zurück