News

Standard und Latein

Silber und Bronze für Deutschland

Europameisterschaft Show Dance Latein

Artur Balandin/Anna Salita und Vinzenz Dörlitz/Albena Daskalova tanzten am Pfingstsamstag im slowakischen Kosice für Deutschland um den Europameistertitel Show Dance Latein. Artur und Anna verteidigten ihren zweiten Platz von 2019 und kehrten erneut mit der EM-Silbermedaille heim.

von Gaby Michel-Schuck

.

v.li.n.re.: Vinzenz Dörlitz, Anna Salita, Albena Daskalova und Artur Balandin Foto: FB

Vinzenz und Albena nahmen zum ersten Mal an diesem Kontinentalvergleich teil, erreichten auf Anhieb das Finale und belegten den dritten Platz. Sie vertanzten das Thema „Rushing Humanity“.

Die letzten Show Dance-Europameisterschaft Latein hatte 2019 in Moskau stattgefunden. Hier hatten sich Anna und Artur mit einem tollen Finaldurchgang von ihrem Show-Thema „Infinity“ verabschiedet. In Kosice präsentierten sie sich in  neuem Outfit mit ihrer Kür „Breathe“.

Der Titel ging an die erst seit Mitte Mai bestehende Tanzpartnerschaft Mihai Vlad Paraschiv/Iona Antonia Iosub aus Rumänien. 

EM Showdance Latein (13)
1. Mihai Vlad Paraschiv/Iona Antonia Iosub, Rumänien
2. Artur Balandin/Anna Salita, T.T.C. Rot-Weiß-Silber Bochum
3. Vinzenz Dörlitz/Albena Daskalova, TD Tanzsportclub Düsseldorf Rot-Weiß
4. Aka Modebadze/Gvantsa Tsikhelashvili, Georgien
5. Artem Oberemok/Ema Tomasova, Slowakei
6. Arpad Toth/Erika Kelemen, Ungarn

Gesamtergebnis

Zurück