News

Mehrere Kategorien

Sieg und „Plumps“

Finale DP Junior I Standard Foto: MiSchu

Nick Mogilevskis/Julia-Christin Schäfer gewinnen den Deutschlandpokal der Junioren I Standard in Leipzig. Damit geht der Sieg in dieser Altersgruppe nach 2018 erneut an den TSC Aurora Dortmund.

von Gaby Michel-Schuck

Nick Mogilevskis/Julia-Christin Schäfer Foto: Rebecca Unger

Zwei Paare aus zwei Landestanzsportverbänden standen zum Schluss der Siegerehrung noch vor der begehrten Siegertreppe. Die Anspannung war den vieren anzusehen und als Michael Merz/Erika Weckerle als vorletztes Paar für den zweiten Platz aufgerufen wurden, machte es bei dem kleinen Siegerpaar sichtlich „plumps“ – offensichtlich war ihnen gleich ein ganzer Felsbrocken vom Herzen gefallen. Mit 25 von 35 möglichen Einsen durften sie auf der ersten Stufe Platz nehmen. Die fehlenden zehn Einsen waren an Michael Merz/ Erika Weckerle vergeben worden, die erst seit kurzem zusammen tanzen. Über den Bronzerang freuten sich Nicolas Valentin Denius/Xenia Remmele, die beide erst elf Jahre alt sind, noch der Altersgruppe Kinder angehören und mit der Startnummmer drei in ihre Deutsche Meisterschaft eingestiegen waren.

Mit viel Liebe zum Detail hatte sich der TC Rot-Weiss Leipzig auf den Saisonhöhepunkt der Junioren und Jugend vorbereitet: Bei passender Musik, mit Showeinlagen mit Kindern und in einem mit Licht wunderschön ausgeleuchteten Kongresszentrum hatten auch die Tänzerinnen und Tänzer leuchtende Augen.

Finale Deutschlandpokal Junioren I Standard (20):

1. Nick Mogilevskis/Julia-Christin Schäfer, TSC Aurora Dortmund (5)
2. Michael Merz/ Erika Weckerle, TC Erlangen (10)
3. Nicolas Valentin Denius/Xenia Remmele, Boston-Club Düsseldorf (15)
4. Kyrylo Avtushko/Chiara Rapino, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach (20)
5. Alexander Kuzmichenko/Edera Gulpe, GGC Bremen (26)
6. Richard Kutscher/Charlotte Feuerboether, Elegance Potsdam (29)

Gesamtergebnis

Zurück