News

  • Startseite » 
  • News » 
  • Ranglistenturniere als Qualifikation für Deutsche Meisterschaften und Deutschland Pokale
Mehrere Kategorien

Ranglistenturniere als Qualifikation für Deutsche Meisterschaften und Deutschland Pokale

Aus gegebenem Anlass und aufgrund der schwierigen Planung der Paare in Zeiten der Pandemie gelten neben den getanzten Landesmeisterschaften für die Qualifikation für die DM der Senioren I S-Standard ausnahmsweise in diesem Jahr auch die getanzten DTV Ranglistenturniere der Hauptgruppe S-Standard, die im Rahmen von kombinierten WDSF und DTV Ranglistenturnieren bis zum Stichtag 30.09.2022 getanzt wurden. (Bei WDSF Turnieren dürfen Senioren bei der Hauptgruppe doppelstarten).

von Michael Eichert

Es müssen insgesamt 4 Ranglistenturniere getanzt worden sein, wobei die Mischung aus Senioren I und HGR Ranglistenturnieren beliebig ist.

Für die Senioren II und III gelten die Vorschriften in Anhang 8 TSO: Zulassung zu Deutschen Meiterschaften und Deutschland Pokale"
Senioren II: 4 getanzte Ranglistenturniere der Senioren I und II zum Stichtag 30.04.2023
(in 2022 nur LM, keine Quali über Ranglistenturniere notwendig, da bis zum Stichtag nicht genügend Ranglistenturniere der Senioren II stattgefunden haben.
Senioren III: LM und 4 getanzte Ranglistenturniere der Senoren II und III zum Stichtag 30.08.2022.

Zurück