News

  • Startseite » 
  • News » 
  • Premiere beim Breaking – Erstes DTV-Ranglistenturnier - aktualisiert
Breaking

Premiere beim Breaking – Erstes DTV-Ranglistenturnier - aktualisiert

v.L.: Jilou (OTK Schwarz-Weiß Berlin), Mayo (no Limits, Köln)

In Köln fand das erste DTV-Ranglistenturnier Breaking in der Geschichte des deutschen Tanzsports statt. Gastgeber war der Kölner Verein "no limits“, der bereits viel Erfahrung mit der Veranstaltung von Breaking Battles hat. 27 B-Girls und 76 B-Boys gingen bei dieser Premiere ab dem Nachmittag an den Start.

von Volker Hey

Jilou (OTK Schwarz-Weiß Berlin)

Nach vier Runden, in welchen die Tänzerinnen jeweils im Battle, also eins gegen eins, gegeneinander antraten, stand das B-Girl Finale fest. Die amtierende Deutsche Meisterin und Dritte der letzten Weltmeisterschaft überzeugte das internationale Wertungsgericht. Die in Köln aufgewachsene und nun für den OTK Schwarz-Weiß Berlin startende “Jilou“ setzte sich im finalen Battle der B-Girls gegen “Alicia“ vom TSZ Heusenstamm durch.

Mayo (no Limits, Köln)

Im Finale der B-Boys standen sich “Minh“ (TV Uelzen von 1860), und “Mayo“, der für den gastgebenden Verein “no Limits“ an den Start ging, gegenüber. Es überzeugte “Mayo“, der damit das erste DTV-Ranglistenturnier der B-Boys für sich entschied.

Weiter Infos finden Sie hier: and8.dance

Zurück