News

  • Startseite » 
  • News » 
  • Junioren und Jugend glänzen in Stuttgart - aktualisiert
Mehrere Kategorien

Junioren und Jugend glänzen in Stuttgart - aktualisiert

Deutsche Meisterschaften Junioren II / Deutschlandpokal Junioren I und Jugend

Stuttgart-Feuerbach war am vergangenen Wochenende das Epizentrum der deutschen Latein-Junioren und -Jugend. Einige neue aber auch viele bekannte Gesichter überzeugten mit tollen Leistungen. Die Titelverteidiger wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und sicherten sich die Titel 2020.

von Lars Keller

Deutschlandpokal der Junioren I Latein verteidigt

Dimitrii Kalistov/Luna Maria Albanese Foto: TE

In Stuttgart-Feuerbach traten 33 Paare um den Deutschlandpokal Junioren I B-Latein an. Am Start waren die Vorjahressieger Dimitrii Kalistov/Luna Maria Albanese, die ihren Titel souverän verteidigten. Platz zwei nahmen die Vorjahressiebten Nicolas Valentin Denius/Xenia Remmele ein, gefolgt von Peter Janzen/Alexia Mitroi, die den dritten Platz belegten.

Finale:
1. Dimitrii Kalistov/Luna Maria Albanese, Grün-Gold-Club Bremen
2. Nicolas Valentin Denius/Xenia Remmele, Boston-Club Düsseldorf
3. Peter Janzen/Alexia Mitroi, TTC Erlangen
4. Christian Vovk/Sofiia Valeeva, Grün-Gold-Club Bremen
5. Kiril Alexander Denius/Jana Milicevic, Boston-Club Düsseldorf
6. Philipp Bogdanov/Seraphina Bogdanov, Boston-Club Düsseldorf
7. Vinzent Getz/Sofia Lenz, TSC Dance Gallery Königsbrunn

 

Bekannte Gesichter im Finale der DM Junioren II Latein

Elias Nazarenus/Lorena D´Angelo Foto: TE

Mit 61 Paaren verzeichnete die DM Junioren II B-Latein einen beachtlichen Zuwachs von zwölf Paaren im Vergleich zum Vorjahr. Dank der hohen Starterzahl gab es zwölf Sternchenpaare, von denen es drei in das Finale schafften. Ohne Sternchen angetreten, sicherte sich der Vorjahressieger Elias Nazarenus mit seiner neuen Partnerin Lorena D'Angelo abermals den Deutschen Meistertitel. Daniel Pastuchow/Carina Fabrizius verteidigten ihre Silbermedaille aus dem Vorjahr. Platz drei ertanzte sich Christian Grünke, der im Vorjahr Platz fünf belegt hatte, mit seiner neuen Dame Maria Heckel.

Finale:
1. Elias Nazarenus/Lorena D´Angelo, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
2. Daniel Pastuchow/Carina Fabrizius, Grün-Gold-Club Bremen
3. Christian Grünke/Maria Heckel, TSC Aurora Dortmund
4. Dimitrii Kalistov/Luna Maria Albanese, Grün-Gold-Club Bremen
5. Philipp Alexander Morlang/Eveline Ishchenko, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
6. Mark Birst/Michelle Uciteli, TC Rot-Weiß Leipzig

 

Titelverteidigung bei der DM Jugend A-Latein

David Jenner/Elisabeth Tuigunov Foto: TE

63 Paare gingen am Sonntagmittag im Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach an den Start der Deutschen Meisterschaft Jugend A-Latein. David Jenner/Elisabeth Tuigunov traten in ihrem zweiten Jugendjahr als amtierende Deutsche Meister an. Während im Jahr zuvor die Finalwertungen noch recht gemischt ausfielen, entschieden sich die Wertungsrichter in diesem Jahr eindeutig für David und Elisabeth, die ihren Titel souverän verteidigten. Auf den Silberrang tanzten sich die Vorjahressechsten Maik Zimmer/Adeline Kastalion, die mit diesem Ergebnis die Vorjahreszweiten Fabian Glatz/Delia Breitmaier hinter sich ließen.

1. David Jenner/Elisabeth Tuigunov, Die Residenz Münster
2. Maik Zimmer/Adeline Kastalion, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
3. Fabian Glatz/Delia Breitmaier, Grün-Gold-Club Bremen
4. Marco Ziga/Melody Badt, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach
5. Egor Ionel/Rita Schumichin, Art of Dance, Köln
6. Dmitrij Golub/Ekaterina Tsvetkova, T.T.C. Rot-Weiß-Silber Bochum

Berichte: Eva Maria Sangmeister

 

Zurück