News

Tanzsportjugend

Magische Jugend

Bezauberndes WDSF Open der Lateinjugend in Karlsruhe

Maik Zimmer/Adeline Kastalion vom Schwarz-Weiß-Club Pforzheim - Foto: Bob van Ooik

Abends fand das Karlsruher Kultur- und Sportereignis "Magic Ball" statt - ab mittags durfte sich die internationale Tanzsportjugend beim WDSF Open Latein messen. Zehn Paare aus fünf Nationen gingen in der eleganten Atmosphäre der Schwarzwaldhalle an den Start.

von Lars Keller

Die Initiatoren Regina und Sergiu Luca hatten sich entschieden, in Zusammenarbeit mit dem Schwarz-Weiß-Club Pforzheim ein WDSF-Jugendturnier mit ins Vorprogramm aufzunehmen. Und das Konzept ging auf: Schon mittags bildeten sich Schlangen am Einlass und der Ball war bald darauf gut gefüllt. Gespickt mit einem bunten Show-Potpourri aus der Tanzschule des Ehepaars Luca und den ersten Runden des WDSF World Open der Hauptgruppe gab bereits das Vorprogramm einen Vorgeschmack auf den Galaabend.

Klare Sieger wurden die Deutschen Vizemeister der Jugend, Maik Zimmer/Adeline Kastalion. Nur ganz wenige Einsen mussten die beiden Pforzheimer abgeben, sodass sie sich über einen souveränen Turniergewinn freuen durften.

Das Finale
1. Maik Zimmer/Adeline Kastalion, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
2. Frederik Veilbaek Andersen/Liv-Lykke Valencia, Dänemark
3. Visan Vlad-Alexandru/Yana Elise Heiler, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
4. Adam Tudor Robert/Pasici Maisha Maria, Rumänien
5. Shane Rozenberg/Lital Yeruham, Israel
6. Konstantin Literski/Nicole Sokolow, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim


Zum Ergebnis

Zurück