News

  • Startseite » 
  • News » 
  • Jugendsprecher und Jugendsprecherinnen tagen online
Mehrere Kategorien

Jugendsprecher und Jugendsprecherinnen tagen online

In einer zweitägigen und produktiven Zusammenkunft (22.10.2022 - 23.10.2022) tauschten sich der DTV-Jugendsprecher Christian Stejzel sowie die Landesjugendsprecher (in Form einer Videokonferenz) sehr angeregt über einige Tagesordnungspunkte aus und kamen zu einer enormen Vielfalt an Ergebnissen.

von Tony Keller

Nachdem das Protokoll der letzten Sitzung einstimmig genehmigt worden war, standen die Berichte zu den Geschehnissen und Plänen in den einzelnen LTV auf dem Plan. Auch die Jugendsprecher kamen zu dem Entschluss, dass die Einführung des Pilotprojekts der „Solo/Duo/Small Groups“-Turniere genau die richtige Entscheidung war, um den Nachwuchs für den Sport zu begeistern.

Zusätzlich berichtete Yasmin Apelt über die Sommer-Cool-Tour 2022 und gab bekannt, dass die Tour für 2023 ebenfalls geplant und durchgeführt wird.

Dann wurde es Zeit für ein großes gemeinsames Brainstorming zu unseren Zukunftsthemen „Präsentation der DTSJ“ sowie „Ehrenamtsgewinnung“, welche die Jugendsprecher verfolgen. Viele gute Ideen und Anregungen kamen hier zusammen. Alle Themen wurden verschriftlicht und werden mit Hilfe des JAS in naher Zukunft verfolgt und bestmöglich umgesetzt.

DTV-Jugendreferent Tony Keller und DTV-Aufbaumanagerin Malin Krohn nahmen zeitweise an der Videokonferenz teil und berichteten über aktuelle Pläne und Projekte, welche in nächster Zeit erarbeitet werden sollen, zum Beispiel den „Deutsch-Französischen Austausch 2024“ oder „Inklusion im Tanzsport“. Beides sind Themen, zu denen sich die Jugendsprecher mit Sicherheit einbringen können, um etwas für die Jugend zu bewirken. Dazu gab Malin Krohn noch einen Rückblick auf die „Tanz Dich Frei“-Kampagne vom DTV, welche erfolgreich abgeschlossen ist und mit Begeisterung in Anspruch genommen wurde.

Zurück