News

Jazz- und Modern Dance

JMD: finale Ranglisten veröffentlicht

Teilnehmer für Deutschland-Pokal JMD stehen fest

Die Teilnehmer in den Wettbewerbsarten Solo und Duo des Deutschland-Pokals sind ermittelt. Der Jahresendstand der Ranglisten aus den beiden Turnierwochenenden in Recklinghausen und Saarlouis ist veröffentlicht.
Auch für die Small Group-Wettbewerbe (Jugend und Hauptgruppe) ist das Teilnehmerfeld nach den letzten Regionalmeisterschaften bestimmt.

von Thorsten Süfke

Qualifizierte Starter beim Deutschland-Pokal müssen sich nicht extra im ESV-Portal anmelden - sie stehen automatisch auf der Startliste.
Das sind neben den Finalisten von Recklinghausen und Saarlouis die nächstbest-platzierten Tänzer aus der Rangliste, bis 24 Starter (bei Platzgleichheit ggf. auch mehr) für den DP in beiden Wettbewerbsarten der jeweiligen Altersklasse feststehen.
Verzichtet ein/e qualifizierte/r Solist/in oder Duo so muss bis zum 3. November (23:59 Uhr) im ESV-Portal die Abmeldung erfolgen.

Die Starterfelder bei den Small Groups sind (ohne Hauptgruppe II):

Jugend
Art of Change (Body2Dance Eching)
Calida (TSA d. SG Nieder-Roden)
Courage (TSA d. SV Rot-Weiß Walldorf)
l´équipe (TSC Blau Gold Saarlouis)
Pirouette (TSA d. ASV Wuppertal)
Royal Base (TSA d. Jazz-Nord Hamburg)
skip (TSA d. Kinder- und Jugendsportclub Döbeln)
Sunshine (TSV Kastell Dinslaken)
Undone (TSA d. ASV Wuppertal)

Hauptgruppe
Arabesque (FG Wuppertal / TS Lepehne-Herbst)
autres Choses (TSC Blau Gold Saarlouis)
Dance Works (1. TC Ludwigsburg)
Fearless (TSA d. VfL Wolfsburg)
Flic-Flac (TSA d. ASV Wuppertal)
KonTakt (TSC Excelsior Dresden)
Kopirait Dance Company (Tanzschule Lepehne-Herbst)
movingART (TSA d. SG Sossenheim 1878)
Performance (TSC Blau Gold Saarlouis)
Senda (TSC 71 Egelsbach)
TOPAS (TSA d. Gymn.+Freizeitgem. Steilshoop, Hamburg)
Vitesse (TSA d. VfL Westercelle Celle)

 

Zurück