News

  • Startseite » 
  • News » 
  • Timur Imametdinov/Nina Bezzubova Fünfte im Grand Slam Latein
Standard und Latein

Timur Imametdinov/Nina Bezzubova Fünfte im Grand Slam Latein

Timur Imametdinov/Nina Bezzubova (Foto: Thomas Estler)

Am dritten und letzten Tag der Finland Open in Helsinki kam es, wie DTV-Präsidentin Heidi Estler übermittelte, zu einem "echten Krimi auf dem Parkett". Sowohl Aniello Langella/Vera Bondareva als auch die deutschen Vertreter Timur Imametdinov/Nina Bezzubova gingen mit ihren jeweiligen neuen Tanzpartnern bereits in der Vorrunde an den Start und wurden von den Zuschauern bejubelt. Langella hielt am E...

von Daniel Reichling

Am dritten und letzten Tag der Finland Open in Helsinki kam es, wie DTV-Präsidentin Heidi Estler übermittelte, zu einem "echten Krimi auf dem Parkett". Sowohl Aniello Langella/Vera Bondareva als auch die deutschen Vertreter Timur Imametdinov/Nina Bezzubova gingen mit ihren jeweiligen neuen Tanzpartnern bereits in der Vorrunde an den Start und wurden von den Zuschauern bejubelt. Langella hielt am Ende den Pokal in Händen, Imametdinov/Bezzubova belegten nach hervorragender Präsentation der besten Lateinpaare den fünften Platz. Mit nur 0,12 Punkten Abstand blieb Pavel Pasechnik/Marta Arndt mit Platz sieben im Semifinale der Einzug in die Schlussrunde verwehrt. 

1. Aniello Langella/Vera Bondareva, Italien
2. Gabriele Goffredo/Anna Matus, Moldawien
3. Armen Tsaturyan/Svetlana Gudyno, Russland
4. Charles-Guillaume Schmitt/Elena Salikhova, Frankreich
5. Timur Imametdinov/Nina Bezzubova, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
6. Yury Simachev/Anastasia Klokotova, Russland
---
7. Pavel Pasechnik/Marta Arndt, TSC Astoria Karlsruhe

Zurück