News

Formationen Standard und Latein

2. Bundesligen trafen sich virtuell

Eine Woche nach der 1. Bundesliga fanden auch für die Vereine der 2. Bundesligen Standard und Latein auf Einladung von Bundessportwart Michael Eichert virtuelle Zusammenkünfte getrennt nach Ligabereichen statt. Themen waren die Vorstellung der verschiedenen Anträge des Bundesliga-Ausschusses für Formationen und die Diskussion bzw. das Vorhaben die Bundesliga-Saison auf spätere Termine im kommenden Jahr zu verschieben.

von Roland vom Heu

In allen drei Sitzungen war die Diskussion rege - insgesamt konnte aber von allen Vereinen ein umfassendes Stimmungsbild gewonnen werden. Der Wunsch, eine Saison, wie auch immer sich diese gestalten wird, war der Grundtenor.  Der Formationstanzsport soll und muss erhalten werden, die Turniere und eine sportliche Saison sind das Ziel eines jeden Teams.

Einig waren sich alle, dass diese Meetings fortgeführt werden sollen, um auf die jeweiligen Entwicklungen reagieren zu können und so schnell Lösungen und Wege für den Formationstanzsport - immer unter Berücksichtigung der behördlichen Auflagen und Hygienestandards  - zu finden. Die Gesundheit jedes Einzelnen ist und bleibt die oberste Prämisse!

Zurück