News

  • Startseite » 
  • News » 
  • "Vitesse" gewinnt Auftaktturnier der 2. Bundesliga Nord-Ost/West JMC
Jazz und Modern/Contemporary

"Vitesse" gewinnt Auftaktturnier der 2. Bundesliga Nord-Ost/West JMC

„Vitesse“ (TSA des VFL Westercelle)

Als Ausrichter entschloss sich der Bielefelder TC Metropol, nach Ausrichtung der Deutschen Meisterschaften JMC (damals JMD) zuletzt im Jahr 2007, erneut den Bundesligisten eine Möglichkeit des Wettkampfes zu bieten. Vor einer mit Zuschauern vollbesetzten Tribüne traten die acht Formationen der 2. Bundesliga Nord-Ost/West zum Saisonauftakt einem begeisterten Publikum gegenüber, welches die gute Leistung der Formationen mit reichlich Applaus honorierte.

von Thorsten Süfke

Turnierleiter Sven Lorig führte das Turnier mit viel Witz und Charme kurzweilig durch die Runden und am Ende hieß es final ein kleines/großes Finale mit je vier Formationen. In der Endrunde hatte „Vitesse“ von der TSA d. VFL Westercelle die Nase knapp vorne und gewann das Turnier vor „Release“ vom TSC Brühl im Bühler TV 1879 und „Pirouette“, 1. Voerder TSC Rot-Weiß 1987. (Text: Mark Stöppeler)

Ergebnis 1. Saisonturnier, 2. Bundesliga Jazz und Modern/Contemporary Nord-Ost/West, 2. April, Bielefeld

1. „Vitesse“ (TSA des VFL Westercelle), 3-2-1-1-1
2. „Release“ (TSC Brühl im Bühler TV 1879), 1-1-2-4-2
3. „Pirouette“ (1. Voerder TSC Rot-Weiß 1987), 2-4-3-2-4
4. „Madley“ (TSV Castell Dinslaken), 4-3-4-3-3
---
5. „The Dancing Rebels“ (FG TSC GW Schermbeck/SSV Rhade 1925), 6-6-5-5-6
6. „La Vida“ (TSA d. SC Halle 1919), 5-7-6-7-5
7. „IndepenDance“ (TSA d. TuS Hilden 1896), 7-5-7-6-7
8. „Dream Dancer“ (TSA d. TSV Wendezelle), 8-8-8-8-8

Zurück