News

  • Startseite » 
  • News » 
  • 2. BL Nord Standard zieht Halbzeitbilanz
Formationen Standard und Latein

2. BL Nord Standard zieht Halbzeitbilanz

TSC Schwarz-Gold Göttingen B, Foto: Angelina Thranow

In der Buchholzer Nordheidehalle blieb platzierungstechnisch alles beim Alten. 

von Martina Lotsch

Die TSA des Blau-Weiss Buchholz ist in der Durchführung erstklassiger Formationsturniere im Lateinbereich schon seit langer Zeit in Norddeutschland etabliert. Dass die Buchholzer auch ebenso gut Standardturniere durchführen können, bewiesen sie, als die 2. Bundesliga Nord zu Gast war, um das dritte Turnier der Saison zu tanzen. Kurz gesagt gab es platzierungstechnisch keine Überraschungen, denn alle Teams bestätigten die Vorergebnisse. Dass sich die sechs Mannschaften dabei aber von Turnier zu Turnier steigern können, darf nicht unerwähnt bleiben. 

Das kleine Finale machten der TSC Grün-Weiß Braunschweig B und der TSC Schwarz-Gold Göttingen C unter sich aus. Es gewann Ost- vor Südniedersachsen. Anders sah es im großen Finale aus, welches vom Göttinger B-Team klar dominiert wurde. Hier siegten die Süd- vor den Ostniedersachsen vom Braunschweiger A-Team. Die Plätze drei und vier gingen an den Blau-Weiß Berlin A und den TSC Blau-Gold Nienburg B.

1. TSC Schwarz-Gold d. ASC Göttingen 1846 B, 1-1-1-1-1
2. TSC Grün-Weiß Braunschweig A, 2-3-2-2-3
3. Blau-Weiß Berlin A, 3-4-3-3-2
4. TSC Blau-Gold Nienburg B, 4-2-4-4-4
-------------------------------
5. TSC Grün-Weiß Braunschweig B, 5-6-5-5-5
6. TSC Schwarz-Gold d. ASC Göttingen 1846 C, 6-5-6-6-6
9. Grün-Gold-Club Bremen A, nicht angetreten

Zurück