News

Formationen Standard und Latein

Hannover steigt auf

1. TSZ im TK zu Hannover A, Foto: Sheila May

Beim Aufstiegsturnier zur 2. Bundesliga Nord Latein dominierten die Teams aus Niedersachsen den Turniertag.

von Martina Lotsch

Das 1. Tanzsportzentrum Nienburg feierte sein 25jähriges Jubiläum im Rahmen eines Turnierwochenendes. Den krönenden Abschluss bildete das Aufstiegsturnier zur 2. Bundesliga Nord Latein, für das sich die Teams auf den Tabellenplätzen 4 bis 6 der Regionalliga Nord, sowie die Mannschaften 1 bis 3 der Oberliga Nord qualifiziert hatten. Die Stimmung in der ausverkauften Halle war bestens, das Publikum zeigte sich sehr applaudier freudig und die sechs Teams aus Norddeutschland gaben ihr Bestes, um den Einzug ins Finale zu ertanzen. Nach der Vorrunde war jedoch klar, dass die niedersächsischen Mannschaften die Platzierungen unter sich ausmachen werden. Für das A-Team vom Club Saltatio Hamburg und das D-Team des Grün-Gold Clubs Bremen war nach der Vorrunde das Turnier beendet. In einem spannenden Finale erzielte das A-Team des 1. TSZ im TK zu Hannover mit vier Einsen den Sieg vor der C-Mannschaft von Blau-Weiss Buchholz. Dritter wurde der Tabellenerste der Oberliga Nord, das A-Team des TSC Blau-Gold Nienburg. Den vierten Platz errang das A-Team des 1. TSC Verden. Alle vier Mannschaften werden in der kommenden Saison in der 2. Bundesliga Nord an den Start gehen.

1. 1. TSZ i. TK z. Hannover A, 1-1-1- 2-1
2. Blau-Weiss Buchholz C, 2-4-2-3-2
3. TSC Blau-Gold Nienburg A, 3-2-4-1-3
4. 1. TSC Verden A, 4-3-3-4-4
-----
5./6. Grün-Gold-Club Bremen D, Vorrunde
5./6. Club Saltatio Hamburg A, Vorrunde

Zurück