News

Formationen Standard und Latein

GGC Bremen: Sieg in der Bundesliga

Nur eine Eins blieb auf der Strecke

Grün-Gold-Club Bremen A-Team

Mit einem Tanzsportfeuerwerk in Halle 7 endete die Erstligasaison der Lateinformationen. Vor heimischem Publikum erhielt das A-Team des Gastgebers für seine Vorstellung von „Noises, Voices and Melodies“ sieben Einsen und beendete damit die Saison unangefochten als Ligasieger. In der gesamten Saison hatte der GGC 34 Einsen erhalten; nur eine blieb ihm im vorletzten Turnier verwehrt.

von Gaby Michel-Schuck

Ein letztes Mal präsentierten sich die acht Formationen ihrem Publikum – an diesem Wochenende vor ausverkaufter Kulisse in Halle 7 der ÖVB Arena. An den Ergebnissen gab es nicht mehr viel zu rütteln. Im Turnier wie auch in der Ligatabelle beendete die FG Rot-Weiß-Silber Bochum/TSZ Velbert die Saison auf Rang zwei vor dem A-Team des Blau-Weiß Buchholz. Mit einer 4:3-Entscheidung für den vierten Platz klopfte die TSG Bremerhaven an Rang drei an und macht damit den Klassenerhalt perfekt. „Las Vegas“ (TSG Backnang) verbleibt auf dem fünften Platz vor dem 1. TC Ludwigsburg mit „Rood“.

Der Aufsteiger TSC Walsrode A schob sich beim letzten Turnier an der Formationsgemeinschaft Rhein-Main vorbei und erhielt den siebten Platz. Damit steht für diese beiden Formationen der Abstieg fest.

1.Bundesliga Formationen Latein:

1. Grün-Gold-Club Bremen A 1 1 1 1 1 1 1  
2. FG T.T.C. Rot-Weiss-Silber Bochum/1. TSZ Velbert A 2 2 2 3 2 2 2
3. Blau-Weiss Buchholz A 4 4 3 2 3 3 4
4. TSG Bremerhaven A 3 3 4 4 4 4 3
5. TSG Backnang 1846 Tanzsport A 5 5 5 5 5 5 5
-----
6. 1. TC Ludwigsburg A 8 7 6 6 6 6 6
7. TSC Walsorde A 6 6 8 7 7 7 7
8. FG Rhein-Main A 7 8 7 8 8 8 8

Zurück