News

  • Startseite » 
  • News » 
  • „Gemeinsam gegen einsam“ geht in die zweite Runde
Formationen Standard und Latein

„Gemeinsam gegen einsam“ geht in die zweite Runde

v.L.: Vinzenz Dörlitz, Albena Daskalova, Petra Matschullat-Horn, Katti Klimetzek, Kai Wehmeier

Wie schon bei der Premiere vor drei Wochen begrüßte Initiator Steffen Runge (TD Tanzsportclub Düsseldorf Rot-Weiß) am späten Sonntagmorgen über 100 Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet bei der Fortsetzung des Meetings für alle Formationstänzer und jeden, der mitmachen wollte, zum Event “Gemeinsam gegen einsam“.

von Volker Hey

Zunächst starteten alle unter Anleitung von Albena Daskalova mit 50 Minuten Fitnesstraining in den Tag. Anschließend übernahm TNW-Landestrainerin Petra Matschullat-Horn und demonstrierte mit Unterstützung von Vinzenz Dörlitz und Albena Daskalova natürliche Armbewegungen ausgehend aus der Körpermitte, Swingjive und Kickvariationen im Jive. Im abschließenden dritten Teil zeigten Kai Wehmeier und Katti Klimetzek (TTC Rot-Weiss-Silber Bochum) sehr anschaulich, wie diese neu erlernten Kenntnisse in jeder Choreografie anzuwenden sind und damit die Qualität der Darbietung gesteigert werden kann.

Zurück