News

  • Startseite » 
  • News » 
  • Fünfter WM-Titel auf zehntem Geburtstag
Professional Division

Fünfter WM-Titel auf zehntem Geburtstag

WDSF PD Weltmeisterschaft Latein

Lars-Erik Pastor/Natalia Szypulska Foto: BvO

Auf der Weltmeisterschaft der WDSF Professional Division Latein verteidigten Gabriele Goffredo/Anna Matus ihren PD-WM-Titel vom Vorjahr. Für das Paar, das 2018 zu den Professionals gewechselt ist, war es die fünfte WM-Goldmedaille in Gänze - von 2015 bis 2017 hatten sie bereits das Amateurfeld beherrscht. Die beiden deutschen Vertreter Lars-Erik Pastor/Natalia Szypulska und Andrzej Czibis/Victoria Kleinfelder belegten die Plätze 20 und 21 im Viertelfinale. 

von Gaby Michel-Schuck

40 Paare aus 18 Nationen waren in Bangkok dabei und sorgten für ein internationales Feld. Die Plätze Eins und Zwei blieben im Vergleich zum Vorjahr unverändert. Die Bronzemedaille, die im Vorjahr noch an die Viertplatzierten Hou Yao/Zhuang Ting vergeben worden war, ging am vergangenen Wochenende mit Vincenzo Mariniello/Sara Casini nach Italien.

WDSF PD World Championship Latein
1. Gabriele Goffredo/Anna Matus, Moldawien (192.850)
2. Marts Smolko/Tina Bazykina, Lettland (181.050)
3. Vincenzo Mariniello/Sara Casini, Italien (180.900)
4. Hou Yao/Zhuang Ting, China (180.600)
5. Kirill Kolpashchikov/Julia Remizova, Russland (176.050)
6. Mario Cecinati/Rosaria Messina Denaro, Italien (169.950)
------
20. Lars-Erik Pastor/Natalia Szypulska, GGC Bremen
21. Andrzej Czibis/Victoria Kleinfelder, TTC München

Gesamtergebnis

Zurück