News

Mehrere Kategorien

Frohe Weihnacht

Tanzsport Deutschland sagt DANKE

Wenn harte Zeiten kommen, bleibt uns keine andere Wahl, als tief durchzuatmen, weiterzumachen und unser Bestes zu tun. (Lee Iacocca)

Mit großen Schritten geht das Jahr 2020 seinem Ende entgegen. Wie gerne würden wir heute sagen, dass mit dem Jahreswechsel auch ein Stück Normalität zurückkommen wird. Das können wir leider nicht.

von Gaby Michel-Schuck

Die vergangenen Monate haben uns gezeigt, dass wir vieles in unserem Sport überdenken müssen und neue Wege nur gemeinsam gehen können. Einiges haben wir bereits gemeinsam auf den Weg gebracht: die Einführung eines Deutschlandpokals für Kinder, das Deutsche Tanzturnierabzeichen für Kinder, die Aussetzung des Ranglistensystems der Pandemie wegen, der Situation angepasste DM-Qualifikationsmodi, geänderte Turnieranmeldefristen und vieles andere mehr. Der umfangreiche Maßnahmenkatalog zur Unterstützung der Vereine gilt bis 30. Juni 2021. 

Der Verhaltenskodex und der Anti-Doping-Code des DTV sind verabschiedet und stehen zum Download bereit. Die einzelnen DTV-Gremien treffen sich mittlerweile alle im virtuellen Meetingraum und stehen auf diese Weise in engem Austausch miteinander. Ehrungen auf digitalem Weg erfreuten Rudolf Meindl und Martina Weßel-Therhorn. Ein Zeichen dafür, dass auch ein Virus die Anerkennung von Leistung nicht stoppen kann.

Unter #DontStopDancing brachten die DTV-Spitzenpaare mit eingereichten Videosequenzen viel Freude in die Wohnzimmer unserer Mitglieder. Mittlerweile sind Onlineschulungsmaßnahmen keine Ausnahme mehr, selbst der Jahresabschluss mit der Bundeswertungsrichterschulung – nur dem Namen nach in Bad Harzburg – war digital ein voller Erfolg.  

Wenn die Inzidenzzahlen es erlaubten, haben unsere Vereine mit viel Energie und Kraftanstrengungen bewiesen, dass Tanzsport trotz Corona sicher möglich sein kann. Einige haben ihren Trainerinnen und Trainern trotz Lockdown die Möglichkeit gegeben, über Onlineunterricht weiterhin tätig zu sein. Viele Vereinsmitglieder nahmen diese Trainingsmöglichkeiten dankbar an.

Unsere Sponsoren unterstützen uns weiterhin mit Anzeigen und Werbebannern in unserem Verbandsmagazin und/oder auf der Webseite. Sogar eine eigene DTV-Kollektion erfreut sich mittlerweile großer Beliebtheit.

Das Projekt „Breaking auf dem Weg nach Olympia“ hat deutlich an Fahrt aufgenommen. Die Bestätigung, dass Breaking bei den olympischen Sommerspielen 2024 in Paris dabei sein wird, hat die vielen Anstrengungen im Vorfeld belohnt. Marco Baaden als Bundestrainer und Thomas Stark als Beauftragter werden unsere Kaderathleten und -athletinnen auf ihrem Weg begleiten.

Voller Überzeugung können wir sagen: Wir sind stolz auf diese Sportfamilie! Wir sind uns bewusst, dass jeder von Ihnen in dieser Zeit seine individuellen Sorgen und Herausforderungen hat. Und trotzdem haben Sie auch in diesem Jahr unseren Sport am Laufen gehalten. Ihnen allen gilt unser aufrichtiger Dank für den geleisteten Einsatz und das Engagement in diesem so außergewöhnlichen Jahr.

Tanzsport Deutschland freut sich auf weitere gute Zusammenarbeit und wünscht Ihnen gerade jetzt einige Momente des Durchschnaufens und des Krafttankens. Wir hoffen, dass wir auch im Neuen Jahr wieder alle gemeinsam unser Bestes geben, um unseren Sport mit all seinen Facetten weiterhin gut präsentieren zu können.

Bleiben Sie gesund. Wir freuen uns darauf, Sie wiederzusehen!

Das Präsidium
von Tanzsport Deutschland

Zurück