News

Standard und Latein

Erfolgreiche Titelverteidigung

Deutschlandpokal Senioren II Latein in Stuttgart

Das Finale des Deutschlandpokals Senioren II Latein - Foto: Lars Keller

Lange ist es her: Im April 2019 wurde der letzte Deutschlandpokal der Senioren II S Latein ausgetragen. 30 Monate später konnte nun endlich wieder die Lateinspitze der Senioren II ermittelt werden.

von Lars Keller

Das Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach empfing 22 Paare in der Landeshauptstadt Baden-Württembergs. Während es draußen früh dunkel wurde, nahm die Stimmung im Saal immer mehr zu. Von der Vorrunde an präsentierten sich die Paare in hervorragender Form und die Finalpaare aus 2019 zeigten direkt ihr Ambitionen auf den Deutschlandpokal.

Könnte die Weinheimer Doppelspitze Benjamin Eiermann/Tina Zettelmeier sowie Dirk und Fabienne Regitz ihre Erfolge von 2019 wiederholen und sich Gold und Silber sichern? Neben diesen beiden Paaren waren nur Paare für das Finale qualifiziert, die letztes Mal nicht in der Endrunde der besten Sechs waren. Und ja: Das Projekt "Gold und Silber" glückte den beiden TBW-Paaren eindeutig mit allen ersten beziehungsweise zweiten Plätzen. Den Bronzerang ertanzten sich Dr. Julian und Brigitte Heubeck aus Holzkirchen.

Das Finale:
1. BenjaminEiermann/TinaZettelmeier, TSA d. TSG 1862 Weinheim
2. Dirk und Fabienne Regitz, TSA d. TSG 1862 Weinheim
3. Dr. Julian und Brigitte Heubeck, TSA Saphir im TuS Holzkirchen
4. Michael und Melanie Schwiefert, TSC dancepoint, Königsbrunn
5. Ringo Hölschke/Annett Neumann, Tanzsportklub Residenz Dresden
6. Stefan Korfmacher/Nicole Rosendahl, TD Tanzsportclub Düsseldorf Rot-Weiß

Zum Gesamtergebnis

Zurück