News

Standard und Latein

Erfolge aus Tschechien und der Ukraine

- aktualisiert -

In der zweitgrößten Stadt Tschechiens, Brno, wurde am 10. März die Europameisterschaft über Zehn-Tänze ausgetragen. In einem Teilnehmerfeld von 31 Paaren setzten sich Mikael Tatarkin/Anja Pritekelj bis in die zweite Runde durch und beendeten die Kontinentalmeisterschaft auf Platz 15. Erik Heyden/Julia Luckow ließen bei den Senioren I Latein jegliche Konkurrenz hinter sich. Michael und Beate Lindner setzten sich bei den Senioren III gegen ihre gesamte Konkurrenz durch.

von Gaby Michel-Schuck

WDSF Open Senioren I Latein (13):
1. Erik Heyden/Julia Luckow, TSC Excelsior Dresden

WDSF Open Senioren II Latein (17):
2. Achim Hobl/Kerstin Hahn, TC Rot-Gold Würzburg
4. Harald und Antje Wolff, TSA d. 1. SC Nordersted
5. Rene und Katrin Agater, Tanzsportverein Böhlitz-Ehrenberg

WDSF Open Senioren I Standard (23):
2. Fabian Wendt/Anne Steinmann, TC Spree-Athen Berlin
6. Markus und Silke Vogel, TSZ Stuttgart-Feuerbach

WDSF Open Senioren II Standard (37):
2. René und Heike Syboth, TC Rot-Weiß Leipzig
4. Konstantin und Corina Maletz, Tanzsportclub Alemana Puchheim
--------
10. Patrick und Sabrina van der Meer, Tanzsportzentrum Blau-Gold Berlin

WDSF Open Senioren III Standard (40):
1. Michael und Beate Lindner, TSC Blau-Gold Casino Darmstadt
5. Siegfried und Maria Klein, TSZ Stuttgart Feuerbach
----
8. Michael und Susanne Sipek, TSC Metropol Hofheim

Ergebnisse aus Kiew

WDSF International Open Standard (49):
4. Alexandru Inonel/Isabel Tinnis, Bielefelder TC Metropol

WDSF International Open Latein (54):
10. Dumitru Cernei/ Oksana Kononova, TSC Rot-Weiß Karlsruhe

Zurück