News

  • Startseite » 
  • News » 
  • DTV unterstützt Restart von Breiten- und Freizeitsport
Sportentwicklung

DTV unterstützt Restart von Breiten- und Freizeitsport

Aussetzung der DTSA-Gebühren in 2021

Tanzsport Deutschland setzt sich weiterhin für die Unterstützung der Vereine ein. Nach der Verlängerung des umfangreichen Maßnahmenkatalogs zum Wiedereinstieg in den Wettkampfbetrieb bis zum 31.12.2021 werden nun die DTSA-Gebühren für 2021 ausgesetzt!

von Gaby Michel-Schuck

Damit soll die finanzielle Belastung unserer Vereine und/oder Teilnehmenden an einer DTSA-Prüfung verringert werden. Die Vereine bekommen auf diese Weise die Möglichkeit, durch geringere Gebühren einen zusätzlichen Anreiz zu schaffen, ihre Mitglieder mit einem ersten Leistungstest zur Rückkehr auf das Parkett zu motivieren.

Der Deutsche Tanzsportverband mit seinen Gremien setzt mit diesem Beschluss ein wichtiges Signal für die Unterstützung des Breitensports.

Zurück