News

Mehrere Kategorien

DTV Ranglistensystem pausiert

Regelungen für die Meisterschaften im Herbst

DTV Icon

Das DTV Ranglistensystem wird mit Stand vom 29. Februar 2020 pausieren. Aus dem Beschluss des SAS ergeben sich neue Regelungen für die Zulassung zu Deutschen Meisterschaften und für Sternpaare im Jahr 2020.
   

von Michael Eichert

Es ergeben sich folgende Zulassungsregeln:

Deutsche Meisterschaft Hauptgruppe S-Latein

Wer für die Meisterschaft am ursprünglichen Termin qualifiziert war (vier Ranglistenturniere im Ranglistenjahr 2019/2020 + Landesmeisterschaft), bleibt auch für den neuen Termin am 03.10.2020 qualifiziert. Sternpaare werden aus der Rangliste zum 29.02.2020 ermittelt.

Deutsche Meisterschaft Hauptgruppe S-Standard

Der Nachweis von vier Ranglistenturnieren im Ranglistenjahr 2019/2020 als Qualifikation für die DM wird ausgesetzt und entfällt damit für 2020. Sofern die Landesmeisterschaften im Herbst 2020 stattfinden können, müssen diese als Qualifikation für die DM getanzt werden. Sternpaare werden aus der Rangliste zum 29.02.2020 ermittelt.

Deutsche Meisterschaft/Deutschland Pokal Senioren I, II, III S-Standard

Der Nachweis von 4 Ranglistenturnieren im Ranglistenjahr 2019/2020 als Qualifikation für die DM wird ausgesetzt und entfällt damit für 2020. Sofern die Landesmeisterschaften im Herbst 2020 stattfinden können, müssen diese als Qualifikation für die DM getanzt werden. Sternpaare werden aus der jeweiligen Rangliste zum 29.02.2020 ermittelt.

Deutsche Meisterschaft/Deutschland Pokal Senioren I und II Latein:

Alle Paare, die die entsprechende Landesmeisterschaft getanzt haben, sind für diese DM/DP qualifiziert, sofern die Landesmeisterschaft stattgefunden hat. Wenn diese LM nicht stattgefunden hat, entfällt diese Pflicht.

Deutsche Meisterschaft/Deutschland Pokal Kombination Hauptgruppe und Senioren:

Alle Paare, die die entsprechende Gebietsmeisterschaft getanzt haben, sind für diese DM/DP qualifiziert, sofern die Gebietsmeisterschaft stattgefunden hat. Wenn diese GM nicht stattgefunden hat, entfällt diese Pflicht.

Für aufgestiegene Paare gilt:

  1. a) Aufgestiegene Paare, die zwischen der LM und der (auch verschobenen) DM/DP aufgestiegen sind
    dürfen an der DM/DP teilnehmen, wenn sie an der niedrigeren LM teilgenommen haben, sofern diese stattgefunden hat. Wenn diese LM nicht stattgefunden hat, entfällt diese Pflicht.
  1. b) Paare, die durch ihren Aufstieg in der Kombination startberechtigt sind, sind von der Startpflicht bei den Gebietsmeisterschaften in der Kombination befreit, wenn der Aufstieg zwischen Gebietsmeisterschaft und DM/DP stattgefunden hat.

Für neu zusammengesetzte Paare gilt:

Paare, die sich bis zum verschobenen Termin einer DM/DP neu zusammengesetzt haben und die entsprechende LM/GM nicht tanzen konnten, sind in diesem Jahr ausnahmsweise trotzdem bei der DM/DP startberechtigt.

Über die Wiederaufnahme des DTV Ranglistensystems wird rechtzeitig informiert. Die Bestimmungen für Junioren und Jugend werden zu einem späteren Zeitpunkt noch mitgeteilt.

Zurück