News

  • Startseite » 
  • News » 
  • Die letzten Entscheidungen über die Teilnehmer des JMD-Deutschland-Pokals 2019 sind gefallen
Jazz- und Modern Dance

Die letzten Entscheidungen über die Teilnehmer des JMD-Deutschland-Pokals 2019 sind gefallen

Die Teilnehmer des Ranglistenfinals Hauptgruppe Duo in Saarlouis

Favoritensiege aber auch ganz knappe Entscheidungen prägten das zweite Ranglistenturnier im Jazz- und Modern Dance für Solisten und Duos in Saarlouis.

von Thorsten Süfke

Die besten Jugend-Duos des Ranglistenturniers in Saarlouis

Bei den Solistinnen der Hauptgruppe setzte sich Lea Panknin (Dinslaken), erst in diesem Jahr von der Jugend zu den Aktiven gewechselt, mit allen Einsen durch. Bei den Jugendlichen Solistinnen hingegen gab nur eine einzige Wertung den Ausschlag zugunsten von Marie Ebert (Dinslaken) denkbar knapp vor Kira Kerkhoff (Wuppertal). Die zahlenmäßig stärkste Konkurrenz der Hauptgruppe-Duos mit 24 Teilnehmern entschieden Lilian Kreim und Emeel Safie (Egelsbach) mit vier der fünf Bestnoten für sich. Bei den Solisten der Hauptgruppen war mit drei Teilnehmern die Mindestanzahl am Start, während die beiden Solisten der Jugend ihre Konkurrenz in Kombination mit ihren weiblichen Pendants austrugen. In der Hauptgruppe siegte Phil Schwarick aus Dresden, in der Jugend Fabio Wicklein (Zweibrücken). Bei den Jugend-Duos setzte sich mit Leon Morosch und Marilena Seng (Bobstadt) das einzige gemischte Paar klar mit vier Bestnoten durch. (Text und Fotos: om.)

Die Finals

Hauptgruppe Solo männlich

1. Phil Schwarick (TSC Excelsior Dresden) 1-2-1-1-1
2. Joscha Lindhorst (TSA d. TSV Etelsen) 2-1-2-2-2
3. Sebastian Mattner (TSA d. SV-Blau-Weiß-Könnern 1990) 3-3-3-3-3

Hauptgruppe Solo weiblich

1. Lea Panknin (TSV Kastell Dinslaken) 1-1-1-1-1
2. Klara Bamberg (TSA d. TV Rußhütte, Saarbrücken) 3-3-5-2-2
3. Lilly Dreßl (TSC Excelsior Dresden) 2-4-2-5-3
4. Sonja Kemmerer (Jazztanzclub im TV Großostheim) 4-5-3-3-4
5. Olga Ebel (TSC 71 Egelsbach) 5-2-4-4-5


Jugend Duo

1. Leon Morosch/Marilena Seng (TSA d. TG Bobstadt 1925) 1-1-2-1-1
2. Alina Fiandaca/Paula Stockart (TSC Blau-Gold Saarlouis) 2-5-1-2-4
3. Leony Storz/Tereza Kogler (BODY2DANCE e.V.,Eching) 3-3-4-6-3
4. Emma Trapp/Nicole Rittscher (TSC Blau-Gold Saarlouis) 4-2-3-4-5
5. Mia-Janina Flöter/Nora G. Böhm (TSV Kastell Dinslaken) 6-4-5-3-2
6. Leonie Sitter/Pia Görgen (TSA d. TuS Hilden 1896) 5-6-6-5-6

Hauptgruppe Duo

1. Emeel Safie/Lilian Kreim (TSC 71 Egelsbach) 1-1-1-5-1
2. Lilly Dreßl/Phil Schwarick (TSC Excelsior Dresden) 2-2-2-2-2
3. Klara Bamberg/Fabiola Buchen (TSA d. TV Rußhütte, Saarbrücken) 3-4-4-1-3
4. Jil Ziegler/Amelie Ludewig (TSC Blau-Gold Saarlouis) 5-3-3-4-4
5. Sarah Zoe Wolf/Patricia Hünemörder (TSA d. TV Rußhütte, Saarbrücken) 6-5-6-3-5
6. Joscha Lindhorst/Harm Bremeyer (TSA d. TSV Etelsen) 4-6-5-6-6

Jugend Solo weiblich

1. Marie Ebert (TSV Kastell Dinslaken) 2-2-1-3-1
2. Kira Kerkhoff (TSA d. Allgem. Sportverein Wuppertal) 1-1-2-2-4
3. Marielle Müller (Schule für Musik Tanz Theater Iris Graf) 4-5-3-1-2
4. Lara-Emely Englert (Jazztanzclub im TV Großostheim) 3-3-5-4-3
5. Alina Fiandaca (TSC Blau-Gold Saarlouis) 6-4-4-5-5
6. Mariella Pennisi (TSA d. SV Rot-Weiß Walldorf) 5-6-6-6-6

Jugend Solo männlich

1. Fabio Wicklein (TC Royal Zweibrücken)
2. Luis Carstensen (TSA d. TSV Etelsen)

Die Gesamtergebnisse

Zurück