News

Standard und Latein

Deutschlandpokale Hauptgruppe II S

Aufsteigerpaare vorn

Marcel Maison/Christiane Roth Foto: Robert Panther

Zum zehnten Mal in Folge tanzte die Hauptgruppe II S im Boston-Club Düsseldorf die Deutschlandpokale aus. In beiden Disziplinen überzeugten am Ende zwei Paare das Wertungsgericht, die erst vor kurzem in die S-Klasse aufgestiegen sind: Marcel Maison/Christiane Roth in Standard und Fabian Geukens/Julia Mindermann in Latein . Über zehn Tänze nahmen durch rechnerische Addition der Plätze Christian und Anja Platz den Siegerpokal in Empfang.

von Volker Hey

Zu Anfang der Veranstaltung war die Publikumsresonanz noch überschaubar, später übernahmen Fangruppen das Kommando und sorgten für gute Stimmung. 16 Paare stellten sich der Standarddisziplin und ließen schon in der Vorrunde hohes Niveau erkennen. Drei Paare, die erstmals teilnahmen, hatten schließlich die Nase vorn, wobei die Wertungen alles andere als konform waren.

Ergebnis:

1.Marcel Maison/Christiane Roth, TC Blau-Orange Wiesbaden (7)
2. Fabian Rudolph/Anette Rudolph, TC Blau-Orange Wiesbaden(10)
3. Sergej Sonnemann/Nadine Mierke, TSZ Blau-Gold Berlin ((14)
4. Alexander Voges/Laura Pohlmann, Grün-Gold TTC Herford (21)
5. Christian Platz/Anja Platz, TSC Nordlicht Rostock (24)
6. Sebastian Spörl/Kristina Rodionova, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg (29)

In der Lateindisziplin hatten neun Paare ihre Startzusage zurückgezogen, so dass nur noch 14 Paare das Parkett bevölkerten. Nach Vor- und Zwischenrunde zeichnete sich noch kein klares Bild ab. Dies setzte sich bis ins Finale fort, das Wertungsgericht war sich hier durchaus nachvollziehbar wiederum nicht einig, so dass sich nach dem Siegerpaar ein enges Rennen entwickelte.

Ergebnis:

1. Fabian Geukens/Julia Mindermann, TSG Ars Nova Verden (5)
2. Sören Tiegel/Sylwia Kuta, TC Der Frankfurter Kreis (13)
3. Björn Cremer/Maria Privalova, Blau-Silber Berlin Tanzsportclub (16)
4. Christian Franck/Sandra Franck, TC Rot-Weiß Kaiserslautern (16)
5. Markus Ehlert/Lisa Lippok, TTC Rot-Gold Köln (25)
6. Christian Platz/Anja Platz, TSC Nordlicht Rostock (30)

Über zehn Tänze kamen nur zwei Paare in die Wertung. Durch Addition der Platzziffern wurde das Ergebnis ermittelt.

Ergebnis:

1. Christian Platz/Anja Platz, TSC Nordlicht Rostock
2. Thomas Bilich/ Tatjana Bilich, TSC Astoria Karlsruhe

 

Text: Ronald Frowein 

Zurück