News

  • Startseite » 
  • News » 
  • Bronzemedaille für Tanzsport Deutschland
Formationen Standard und Latein

Bronzemedaille für Tanzsport Deutschland

Weltmeisterschaft Formationen Standard

TSC Schwarz-Gold-Göttingen A Foto: A. Klemm

Dem Team des TSC Schwarz-Gold Göttingen gelingt zum ersten Mal der Sprung auf das WM-Treppchen.

von Gaby Michel-Schuck

Braunschweiger TSC A Foto: A. Klemm

Nach zwei absolut souveränen Durchgängen auf der Weltmeisterschaft der Formationen Standard in Moskau gelingt dem A-Team der Südniedersachsen der Sprung auf das Treppchen im WM-Finale. Das WM-Ticket zogen die Göttinger mit ihrem Sieg in der Bundesligasaison. Sie nutzten ihre Chance und schrieben mit dem dritten Platz auf der Weltmeisterschaft der Formationen Standard Vereinsgeschichte! Als zweite deutsche Mannschaft hatte sich der Braunschweiger TSC als Deutscher Meister für diese Weltmeisterschaft qualifiziert. In Moskau trennte die beiden Niedersachsenteams 0,08 Punkte, was für die erfolgsverwöhnten Braunschweiger zum ersten Mal ein Platz neben dem Treppchen bedeutete.

Die Titelverteidiger Vera aus Tyumen durften sich erneut über den Titelgewinn freuen und hielten ihre direkte Konkurrenz - Duet Perm - mit einem halben Punkt auf Abstand. Die ungarischen Formationen waren in Moskau gar nicht am Start und überließen daher die Plätze fünf und sechs Danza Brno und DSV Sway of Life.   

1. Vera Tyumen Standard Team, Russland (36,958)
2. Duet Perm Standard Team, Russland (36,450)
3. TSC Schwarz-Gold d. ASC Göttingen, Deutschland (34,792)
4. Braunschweiger TSC, Deutschland (34,708)
5. Danza Brno, Tschechien (31,233)
6. DSV Sway of Life, Niederlande (30,259)
-----
7. Elegiya - Zhlobin, Weißrussland
8. Master Dance, Mongolei
9. TSK Juventus Wien A-Team, Österreich
10. Tanecní formace Starlet Brno, Tschechien
11. Khatantuul Mongolia, Mongolei
12. TSC Schwarz Gold A-Team Standard, Österreich

Zurück