News

Formationen Standard und Latein

Braunschweig holt Titel zurück

Deutsche Meisterschaft der Formationen Standard

Braunschweiger TSC

Mit „Dancing on the ceiling“ (wörtlich: an der Decke tanzen) hatte sich Braunschweig viel vorgenommen – und erreichte am Ende das Ziel.

von Ulrike Sander-Reis

 Mit dem Sieg auf der Deutschen Meisterschaft der Formationen Standard am 14.11. in Bremerhaven tanzt Braunschweig wieder ganz oben. Den zweiten Platz belegte das A-Team des TSC Schwarz-Gold Göttingen mit der bisherigen Choreografie „Happy together“, einem erfolgversprechenden Gute-Laune-Programm. Ganz knapp ging es auf den Plätzen drei und vier zu; auch hier wurden im Vergleich zum Ergebnis 2019 die Plätze getauscht. Das TSC Rot-Gold Casino Nürnberg – neues Thema: „Live the Passion“ - belegte mit einem Vorsprung von 0,04 Punkten den dritten Platz vor dem 1. TC Ludwigsburg, der bei seiner letzten Choreografie von 2019, „Avalon“, geblieben war.

1. Braunschweiger TSC A 33,83
2. Tanzsportteam d. ASC Göttingen 1846 A 33,46
3. TSC Rot-Gold Casino Nürnberg A 31,25
4. 1. TC Ludwigsburg A 31,21

5. TSC Blau-Gold Nienburg A
6. TSA des TSV Bocholt von 1867/1896 A
7. TD TSC Düsseldorf Rot-Weiß A
8. Tanzsportteam d. ASC Göttingen 1846 B
9. TSZ Blau-Gold-Casino Darmstadt A



Zurück