News

Standard und Latein

Bewegende Momente in Vilnius

Weltmeisterschaft Standard - aktualisiert

Tomas Fainsil/Violetta Posmetnaya Foto: DTV Archiv

„Tolle Meisterschaft, sehr gute Organisation, volles Haus und tolle Stimmung“, so das Statement von Bundessportwart Michael Eichert zur Weltmeisterschaft Standard in Litauen. Tomas Fainsil/Violetta Posmetnaya verpassen mit Platz sieben knapp den Einzug ins Finale ihrer ersten Weltmeisterschaft.

von Gaby Michel-Schuck

„Toller WM-Start für beide Paare“, so TBW-Sportwartin Petra Dres, die ebenfalls in Litauen war. Mit "beide Paare" waren Tomas Fainsil/Violetta Posmetnaya und Alexandru Ionel/Patricija Belousova gemeint. Erstere erreichten auf ihrer ersten WM auf Anhieb den Anschlussplatz ans Finale. Ionel/Belousova ertanzten sich in der zweiten Runde Platz 29. Die Lithuanian Open bildeten den Rahmen für die Weltmeisterschaft Standard, an der 77 Paare aus 44 Nationen teilnahmen.

Die vierfachen Titelträger Dmitry Zharkov/Olga Kulikova, waren im vergangenen Jahr ins Profilager gewechselt. Damit war der Titel vakant. Von den sechs Vorjahresfinalisten waren vier erneut am Start. Die Vizeweltmeister, Evaldas Sodeika/Ieva Zukauskaite, präsentieren sich in Vilnius so gut, dass ihnen mit dem Sieg in allen fünf Tänzen bei standing ovations aus dem Publikum der WM-Titel nicht mehr zu nehmen war.

Die Landsleute der Goldmedaillengewinner, Vaidotas Lacitis/Veronika Golodneva, gaben im Rahmen der WM-Standard nach der Siegerehrung ihren Rückzug aus dem Amateursport bekannt. Sie wechseln in die WDSF PD.

WDSF Weltmeisterschaft Standard (77):
1. Evaldas Sodeika/Ieva Zukauskaite, Litauen (197.043)
2. Francesco Galuppo/Debora Pacini, Italien (193.626)
3. Evgeny Moshenin/Dana Spitsyna, Russland (189.544)
4. Vaidotas Lacitis/Veronika Golodneva, Litauen (188.958)
5. Alexey Glukhov/Anastasia Glazunova, Russland (186.749)
6. Madis Abel/Aleksandra Galkina, Estland (181.628)
-------
7. Tomas Fainsil/Violetta Posmetnaya, TSC Astoria Stuttgart
-----
29. Alexandru Ionel/Patricija Belousova, Bielefelder TC Metropol

weitere Erfolge aus Vilnius

WDSF Open Latein (45):
5. Vinzenz Dörlitz/Albena Daskalova, TD Tansportclub Düsseldorf Rot-Weiß

 

Zurück