News

Standard und Latein

Bayern und Saarland holen Gold

Gebietsmeisterschaft Süd 10 Tänze

In Heilbronn fanden die Süddeutschen Meisterschaften 10 Tänze der Junioren II B, Jugend A und Hauptgruppe A/S statt. Im Vergleich zum Vorjahr konnte ein deutliches Plus bei den Starterzahlen verzeichnet werden. Auch waren die vorderen Plätze in allen Startgruppen neu zu vergeben, nachdem es unter anderem Paartrennungen gegeben hatte und es natürlich auch altersbedingt zu Veränderungen kam. Die Karten wurden somit beim ATC Blau-Gold i.d. TSG 1845 Heilbronn neu gemischt.

von Lars Keller

Die Finalisten der Junioren II B Kombi - Foto: Petra Dres

Die Junioren II verzeichneten den größten Zuwachs bei den Starts: Waren es im Vorjahr noch zehn Paare gewesen, so wurde diese Zahl beinahe verdoppelt. 19 Paare waren gemeldet, 18 Paare starteten letztendlich. Ins Finale der besten Kombinierer schafften es Paare aus Bayern und Baden-Württemberg. Die ersten drei Plätze gingen nach Bayern. Neue Süddeutsche Meister der Junioren II B wurden Maximilian Moser/Alisa Wilhelm vom TSC Dance Gallery Königsbrunn.

Finale Gebietsmeisterschaft Junioren II B Kombination:
1. Maximilian Moser/Alisa Wilhelm, TSC Dance Gallery Königsbrunn (14)
2. Dennis Varkentin/Annika-Emelie Hirschmann, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg (25)
3. Michael Merz/Erika Weckerle, TTC Erlangen (31)
4. Denis Dewald/Daria Amely Filter, TSC Residenz Ludwigsburg (41)
5. Adrian Enes/Zarah Neumann, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg (44)
6. Viktor Kroter/Anna Lytovchenko, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach (55)

Die Finalisten der Jugend A Kombi - Foto: Petra Dres

Bei der Jugend gab es ein kleines Minus bei den Starts. Gegenüber 17 Paaren im Vorjahr waren es in diesem Jahr noch 14 Paare. Die überaus positive Entwicklung bei den Junioren II lässt hier jedoch für die Zukunft hoffen. Im Finale der Jugend A waren erfreulicherweise alle beteiligten Landesverbände vertreten: Je ein Paar aus Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland und zwei Paare aus Bayern kämpften um die vorderen Plätze. Hier sollte wieder Bayern die Nase vorn haben: Süddeutsche Meister 2019 wurden Christian Holweg/Pauline Staiber vom TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg.

Finale Gebietsmeisterschaft Jugend A Kombination:
1. Christian Holweg/Pauline Staiber, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg (14)
2. William Lauth/Julia Maria Scherer, TSC Landau i.d. Pfalz (25)
3. Andrej Ten/Teodora Elena Banciu, SV Saar 05 Tanzsport, Saarbrücken (29,5)
4. Laurin Mächtig/Xenia Stubert, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach (34,5)
5. David Hoffmann/Elisabeth Zbarashchuk, TTC Erlangen (47)
6. Anri und Anriette Urban, TSG Marburg (60)

Die Finalisten der Hauptgruppe A/S Kombi - Foto: Petra Dres

Nachdem sich die Vorjahressieger Jan Janzen/Vitalina Bunina getrennt hatten, wurde auch in der Hauptgruppe der Meistertitel neu vergeben. Mit 13 Paaren gab es eine Startmeldung mehr als 2018. Und immerhin drei Landesverbände waren im Finale des letzten Turniers des Tages in Heilbronn vertreten. Eindeutig gewannen Alexander und Lisa Maria Karst vom TSC Schwarz-Gold Casino Saarbrücken, die gleich beide Sektionen für sich entschieden. Platz zwei ging ebenfalls in das Saarland, und zwar an Artemi Fursov/Anastasia Huber (TSA Fortuna d. ATSV Saarbrücken) und Bronze holten sich die Bayern Christian Holweg/Pauline Staiber vom TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg.

Finale Gebietsmeisterschaft Hauptgruppe A/S Kombination:
1. Alexander und Lisa Maria Karst, TSC Schwarz-Gold Casino Saarbrücken (10)
2. Artemi Fursov/Anastasia Huber, TSA Fortuna d. ATSV Saarbrücken (27)
3. Christian Holweg/Pauline Staiber, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg (29)
4. Giuseppe Pizzi/Liliya Azvolynska, TSC dancepoint, Königsbrunn (34)
5. Jürgen Schaz/Elina Geller, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach (53)
6. Jens Kothe/Celine Sejdijaj, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach (57)

Zurück