News

Tanzsportjugend

Alles neu bei den Junioren II

DM Junioren II Kombination

Nicolas Aaron Eichhorn/Katharina Jewdokimenko (Foto: Unger)

Bei fast schon sommerlichen Temperaturen trafen sich die Junioren II B-Paare am Elbufer in Dresden zur Deutschen Meisterschaft Kombination. 25 Paare gingen an den Start. Ohne die Teilnahme der Finalisten aus dem letzten Jahr war alles möglich und ein spannendes Turnier garantiert. Nach drei Runden stand das Ergebnis fest – die Gebietsmeister Ost holten sich auch den DM-Titel vor den Gebietsmeistern West.

von Rebecca Unger

Mit allen gewonnenen Lateintänzen holten sich Nicolas Aaron Eichhorn/Katharina Jewdkimenko den DM-Titel über zehn Tänze. Dabei konnte das Ergebnis kaum knapper ausfallen. Die Plätze eins bis drei trennten lediglich je eine Platzziffer. So überzeugten die Zweitplatzierten Kai-Leo Axt/Madlen Gossen in der Standarddisziplin in Gänze, waren jedoch in den Lateintänzen weniger stark. Die wohl ausgeglichenste Leistung über zehn Tänze präsentierten Wladislaw Riedinger/Josephine Chukwudelunzu, damit trennte sie jedoch eben eine Platzziffer vom zweiten Platz.  

 

DM Junioren II B Kombi:

1. Nicolas Aaron Eichhorn/Katharina Jewdokimenko, Ahorn Club, TSA im Polizei-SV Berlin (17-5-22)
2. Kai-Leo Axt/Madlen Gossen, Bielefelder TC Metropol (5-18-23)
3. Wladislaw Riedinger/Josephine Chukwudelunzu, Grün-Gold-Club Bremen (10-14-24)
4. Christian Grünke/Emilie Alexandra Denius, TSC Aurora Dortmund (18-13-31)
5. David Goldort/Maria Zosimidou, Art of Dance Köln (25-30-55)
6. Maximilian Moser/Alisa Wilhelm, TSC Dance Gallery Königsbrunn (30-25-55)

Gesamtergebnis

Zurück