News

  • Startseite » 
  • News » 
  • Ausschuss für Öffentlichkeitsarbeit tagt online
Verband

Ausschuss für Öffentlichkeitsarbeit tagt online

Es hat Tradition, dass der Ausschuss für Öffentlichkeitsarbeit, kurz AfÖ genannt, zum Jahresbeginn zusammenkommt, um sich über die Öffentlichkeitsarbeit in den Landesverbänden und im DTV auszutauschen und die gemeinsame Marschrichtung für das kommende Jahr festzulegen.

von Volker Hey

Wie bisher nahezu alle Gremien des DTV hat auch der AfÖ aufgrund der allgemeinen Situation auf eine Präsenzsitzung verzichtet und online per Videokonferenz getagt. 18 Landespressesprecher, Vertreter der Fachverbände und der DTV-Jugend sowie der TV-Beauftragte des DTV waren online zugeschaltet.

Im Anschluss an die Berichte der DTV-Pressesprecherin Gaby Michel Schuck, des Internetbeauftragten Tobias Hock und des TV Beauftragten Markus Sónyi folgte die „aktuelle Stunde“, in welcher alle Teilnehmer aus ihren jeweiligen Landes- und Fachverbänden berichteten.

Anschließend wurde, wegen der aktuellen Situation unter Vorbehalt, da sich wahrscheinlich noch der eine oder andere Termin ändern wird, die Einsatzplanung 2021 abgesprochen.

Nach dem Ausscheiden von Sandra Schumacher als Chefredakteurin des Tanzspiegels stellte die DTV-Pressesprecherin die zukünftige Arbeitsweise des derzeitigen DTV-Redaktionsteams vor, die ausführlich besprochen wurde. Der letzte Punkt der Tagesordnung war das Projekt einer Sonderpublikation “100 Jahre Tanzsport“ sowie die Planung von Sonderthemen in den kommenden Ausgaben des Tanzspiegel 2021. Nach einer sehr inspirierenden Sitzung, in welcher viele gute Ideen und Impulse aufgezeigt wurden und zu einigen aktuell anstehenden Entscheidungen ein reger Meinungsaustausch stattfand, bedankte sich Gaby Michel-Schuck bei den Ausschussmitgliedern für das rege Interesse und deren Einsatz.

 

Zurück