News

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Sieger des Deutschland Cups Latein: Michael Ziga/Penelope Zschäbitz - Foto: Robert Panther
Standard und Latein

Zwei Turniere, drei Deutschland Cups

Deutschland Cup U21 Standard, Latein und Kombination

"Aus zwei, mach drei" konnte man bei den U21 Deutschland Cups in Karlsruhe sagen. Während beim TSC Astoria Karlsruhe auch die Deutsche Meisterschaft Senioren I ausgerichtet wurde, bewiesen sich die U21 Paare in Standard und Latein, woraus auch der Deutschland Cup Kombination errechnet wurde.

von Lars Keller
Fabian Wendt/Anne Steinmann haben ihren Titel verteidigt - Foto: Robert Panther
Standard und Latein

Erfolgreiche Titelverteidigung für Wendt/Steinmann

Deutsche Meisterschaft Senioren I S Standard in Karlsruhe

Am frühen Mittag startete die Deutsche Meisterschaft Senioren I S Standard mit 36 Paaren im Bürgerzentrum Südstadt in Karlsruhe. Während die Vorrunde und erste Zwischenrunde noch im normalen Turnierambiente stattfand, waren Semifinale und die Endrunden in den Jubiläumsball des TSC Astoria Karlsruhe eingebunden.

von Lars Keller
Valentin und Renata Lusin Foto: Volker Hey Archiv
Professional Division

Goldmedaillen Schlag auf Schlag

WDSF Professional Division Weltmeisterschaft Standard

Innerhalb von sechs Tagen werden die in Chisinau gekrönten Europameister Dmitry Zharkov/Olga Kulikova auch zum ersten Mal Weltmeister in der WDSF Professional Division. Die russischen Goldkinder begeisterten in der Messe-Halle 3 in Leipzig 2.500 Zuschauer.  

von Gaby Michel-Schuck
Standard und Latein

Welcome @ the Holland Masters

Erste Erfolge

In der Sportarena von Almere in den Niederlanden werden an diesem Wochenende die Holland Masters ausgetragen. Viele deutsche Paare standen bereits an den ersten zwei Tagen auf dem Parkett und tanzten im Finale ihrer entsprechenden Altersgruppe. Erste Ergebnisse anbei:

von Gaby Michel-Schuck
Mehrere Kategorien

Professionals live

Die WDSF Weltmeisterschaft der Professional Division findet aktuell in Leipzig statt. Die Vorrunde ist bereits gelaufen. Ab 20:00 Uhr gibt es einen Livestream direkt aus der Messe-Halle 3 in Leipzig. Für die DTV-Professional Division sind noch Valentin und Renata Lusin sowie unsere Neueinsteiger Bogdan Ianosi/Stefanie Pavelic dabei. Wer dabei sein möchte, findet weitere Informationen: hier

von Gaby Michel-Schuck
Jazz- und Modern Dance
Jazz- und Modern Dance

Neue JMD-Beauftragte in Berlin und Niedersachsen

Jessika Wölck ist die Ansprechpartnerin für alle JMD-Themen im LTV Berlin und Jessica Jordan koordiniert die JMD-Aufgaben in Niedersachsen.

von Thorsten Süfke
Jazz- und Modern Dance
Jazz- und Modern Dance

Meldungen zum Deutschland-Pokal

Teilnehmer für Jugend und Hauptgruppe qualifizieren sich - Startmeldungen nur bei Hauptgruppe II erforderlich

Die Teilnehmer in den Wettbewerbsarten Solo und Duo der Deutschland-Pokals ergeben sich aus den Finals der Ranglistenturnieren bzw. den Ranglisten. Für die Small Group-Wettbewerbe dieser Altersklassen sind die jeweils drei Erstplatzierten der Regionalmeisterschaften gesetzt.

von Thorsten Süfke
Mehrere Kategorien
Mehrere Kategorien

Neue Struktur für Erhaltsschulungen JMD

Mit Einführung der Trainer B-Lizenz und veränderter DOSB-Vorgaben neues Konzept verabschiedet

Im kommenden Lizenzzeitraum erfolgt die Umstellung auf das neue Konzept. Weiterhin wird es für alle Lizenzträger in der Turnierart JMD bundesweite Erhaltsschulungen geben. Jedoch wird es keine kombinierten Erhaltsschulungen von Trainern und Wertungsrichtern mehr geben.

von Thorsten Süfke
German Bowl Commerzbank Arena Foto: MiSchu
Verband

„Wir sind nie in den Rhythmus gekommen“

Länder- und Verbandsrat: Sitzung und Football

Dass Rhythmus nicht immer etwas mit Tanzen zu tun haben muss, sehr wohl aber zum Sport gehört, bewiesen die Haller Unicorns bei der German Bowl in Frankfurt. Im Publikum: der komplette Verbandsrat des DTV.

von Gaby Michel-Schuck
Sportbetrieb

Beschlüsse für den Sportbetrieb

Bestätigung durch den Länderrat

Die vom Sportausschuss in seiner Sitzung im September getroffenen Beschlüsse wurden dem Länderrat zur Sitzung am 12.-13.10.2019 vorgelegt. Der Länderrat hat die Beschlüsse ausnahmslos bestätigt. Im folgenden ist eine Übersicht über die wichtigsten Beschlüsse.

von Michael Eichert